Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Unverhoffter und doch verdienter Auftaktsieg der D1-Junioren nach der Winterpause

Print Friendly, PDF & Email

Punktspiel • D1-Junioren • U13 Kreisliga • Spieltermine 2011/2012 •

TSV Altenberg – SC Worzeldorf    0:3 (0:3)

Heute zum Rückrundenstart durften wir beim TSV Altenberg antreten und hatten so unsere Zweifel an einem Sieg. Keine richtige Vorbereitung auf dem Feld draußen, kein Vorbereitungsspiel, das letzte Training noch in den Knochen und dann auch noch ein Gegner, welcher in der Tabelle weit vor uns platziert ist. Bei trübem, nasskaltem Wetter wurde die Partie angepfiffen von einem sehr jungen Schiedsrichter, es war sein allererstes Spiel, und alle waren gespannt wie es denn laufen würde.

Beide Mannschaften legten gleich gut los und versuchten dem Gegner klar zu machen, wer Herr auf dem Platz ist. Nach den ersten 5 Minuten konnten wir uns ein optisches Übergewicht erspielen. So war es auch nicht verwunderlich, als nach einem Eckstoß für uns, der Gegner den Ball nicht sauber aus dem Strafraum spielte, die 2te Flanke von Tom irgendwie zu Marko kam, welcher dann den Ball im Tor versenkte. Dieser Treffer war wie ein Weckruf für das Team; ab hier war die Anspannung wie weggeblasen und die Mannschaft merkte, dass es da heute etwas zu holen gibt. Nun waren wir nicht nur optisch überlegen, sondern erspielten uns immer mehr Chancen durch schnelles Konterspiel und hohe Laufbereitschaft. Nach einem Foul, ca. 16m vor dem Tor, zirkelte Tom den Ball unhaltbar für den Torwart an die Unterseite der Querlatte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff baute unser Paul noch die bis dahin mehr als verdiente Führung mit einem schönen Treffer aus. So endete die erste Halbzeit in einem ansehnlichen Spiel in welchem der Gegner an der Abwehr nicht vorbeikam und hinten vom Sturm überlaufen wurde.

Nach der Halbzeit fühlte sich die Mannschaft sehr siegessicher und die ersten 5 min. waren eine Nervenprobe für den Trainer und die Zuschauer. Diese Schläfrigkeit und Nachlässigkeit im Spielaufbau wurde glücklicherweise nicht bestraft. Nach dieser Phase nahm man wieder das Spiel an und erschien häufiger vor des Gegners Tor, hatte aber trotzdem keine klare Torchance. Der Gegner hatte sich wohl für die 2te Halbzeit eine etwas härtere Gangart entschieden, aber ohne dabei unfair oder hart zu spielen. Es gab hier und da einige strittige Szenen, welche von dem Schiri auch nicht richtig bewertet oder geahndet wurden. Eine solche Fehlentscheidung führte auch zu einem Strafstoß für uns, welcher leider nicht verwandelt wurde, der Schütze braucht doch eine größere Entfernung als 9 Meter.

Fazit:  Heute haben wir 3 wichtige Punkte geholt und gezeigt das mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und der Bereitschaft zu laufen, auch wenn der Muskelkater sich meldet, man Gegner, welche vermeintlich besser sind, schlagen kann. Man muss aber auch anmerken, das manch so einem Spieler deutlich anzusehen war, dass in der Winterpause wenig gelaufen wurde. Ich bin aber auch sicher, dass in den nächsten Wochen auch dieses Defizit behoben wird und der Klassenverbleib bald gesichert ist.

Tore:  Marko, Tom, Paul

Aufstellung:  Niclas, Yannik, Pascal, Julian, Leon C., Tom, Marko, Paul, Leon S., Marcel, Akan

Autor:  ZP+SL

2 Kommentare

  1. Klasse Auftakt von Euch. Weiter so.

  2. Hallo D1-Junioren
    Eine Klasseleistung in der Kreisliga. Weiter so.