Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Ein Unentschieden der 2. Mannschaft zum Jahresbeginn

Vorbereitungsspiel • 2. Mannschaft • Spieltermine 2011/2012 •  A-Klasse  Gr7 Nbg •

SC Worzeldorf II – TSV Markt Erlbach II       2:2 (0:1)

Im ersten und einzigen Freundschaftsspiel vor der Rückrunde traf man mit dem TSV Markt Erlbach II auf einen Gegner, mit dem man schon in der Vorbereitung zur Hinserie Bekanntschaft gemacht hatte.

Anfangs beherrschte der SCW das Geschehen und spielte aus einer soliden Defensive immer wieder gefällig nach vorne. Die ersten Chancen ließen nicht lange auf sich warten, waren aber nicht zwingend genug um schon früh in Führung gehen zu können. Als nach 30 Minuten der vorab vereinbarte Dreierwechsel vollzogen wurde, konnten die Platzherren ihr Spiel nicht weiter durchziehen. Einige Abstimmungsprobleme traten auf und die Gäste übernahmen das Kommando. Folgerichtig fiel auch der erste Treffer dieser Partie für das Auswärtsteam. Bereits kurz darauf hatten die Worzeldorfer viel Glück als nach einem Konter nur noch der Pfosten das 0:2 verhinderte. Kurz vor der Halbzeit fing man sich langsam wieder und hätte durch einen Strafstoß auch den Ausgleich erzielen müssen, Benjamin Weinmann scheiterte jedoch am starken Markt Erlbacher Keeper.

Nach dem Seitenwechsel bestimmte der SC Worzeldorf dann die Begegnung klar und kam beinahe im Minutentakt zu Großchancen. In dieser Phase hätte man die Begegnung deutlich für sich entscheiden müssen, scheiterte aber wiederholt an der altbekannten Abschlussschwäche. Michael Grüm war es dann, der aus 18 Metern flach und trocken den Ausgleich besorgte. Eher schon gegen Spielende fiel dann der Führungstreffer durch Benjamin Teubner, der einen Abpraller, nach mehreren Fehlversuchen seiner Mitspieler sicher verwandelte. Die Schlussphase gehörte dann aber wieder den Gästen. Der Ausgleich fiel durch einen sehenswerten Linksschuss aus zwölf Metern, und bereits kurz darauf musste Schlussmann Christoph Mels noch für sein Team retten. Zum Glück der Hausherren blieb die Pfeife des Schiedsrichters bei einem klaren Foul im Strafraum stumm, sonst hätte man sich wohl auf der Verliererstraße wiedergefunden. Dies war allerdings nur gerecht, da Michael Grüm Sekunden vor dem Schlusspfiff ebenfalls Elfmeterreif am Torschuss gehindert wurde.

Somit können wohl beide Mannschaften gut mit dem Unentschieden in einem fairen und freundschaftlichen Vorbereitungsspiel leben. Bis zum ersten Punktspiel gegen Schweinau muss man sich zwar noch steigern, dafür bleiben aber ja auch noch zwei Wochen Zeit.

Aufstellung SCW:  Mels, S. Frauenknecht, Schäfer, Reuther, Teubner, Strohhofer, Stier, Spörl, Grüm, Pfauser, Mayer, Pöpperl, Meißner, Weinmann
Tore:   1:1  Grüm;  2:1  Teubner
Zuschauer:  15

Autoren:   thr+KS

Kommentare sind geschlossen.