Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Neuformierte D2 startet mit überzeugendem Sieg in die Rückrunde

Punktspiel • D2-Junioren • U13 Kreisgruppe 1 • Spieltermine 2011/2012 •

SC Worzeldorf – TSV Altenberg     4:1 (2:1)

Bei tollem Frühlingswetter startete unser neues D2-Team in die Rückrunde. Aufgrund von personellen Engpässen, wurde unsere komplette E1 (der 2001-er Jahrgang) schon zur Rückrunde in die D2 hochgezogen. Nachdem wir gegen den VFL Nürnberg schon einen erfolgreichen Testspielstart ( 2:2) hingelegt hatten, wollten wir auch den Altenbergern zeigen, daß wir fußballerisch auf der Höhe sind. Ähnlich wie auf dem Kleinfeld, wollten wir auch hier, von Beginn an Druck auf den Gegner ausüben.

Leider verschliefen wir den Start regelrecht. Nach genau 41 Sekunden zappelte der Ball bei uns im Netz. Nach einer Ecke kam ein Altenberger im Getümmel zum Schuß aus kurzer Distanz und versenkte eiskalt. Nach diesem „Hallo-Wach- Ruf“ benötigten wir ein paar Minuten, um uns von dem Schrecken zu erholen. Nach guten fünf Minuten wurde unser Spiel dann immer sicherer und wir übernahmen das Kommando. In der Folge arbeiteten sich Marcel, Erik und Luca die ersten guten Chancen. Die Abwehr mit Leon als zentralem Chef stand nun sicher und baute unser Spiel ruhig von hinten auf. Erik war es dann vorbehalten in der 12. Spielminute für den umjubelten Ausgleich zu sorgen. Inzwischen erarbeiteten sich die Jungs ein deutliches Übergewicht an Chancen und hatte die Altenberger immer besser im Griff. Wieder Erik brachte uns dann verdient in Führung. Mit dieser ging es dann auch in die Halbzeit.

Nach der Pause war es dann unser Geburtstagskind Luca der unsere Führung ausbaute. Marcel kurbelte wie immer unser Spiel an und kam auch selbst zu einigen guten Möglichkeiten. Allein Erik tauchte noch dreimal gefährlich vor dem Gästetor auf, blieb aber nun glücklos. Unser „Goalie“ Björni nahm mehr durch die Rückpässe seiner Mitspieler, als durch Torschüsse der Gegner am Spiel teil. Dann war er aber voll auf dem Posten. In der 55. Minute rette er mit einer spitzen Parade die zwei Toreführung. In der Nachspielzeit gelang Janis noch der verdiente 4:1 Endstand.

Fazit: Die „jungen“ sind in der D-Jugend angekommen und haben die 2000-er klasse in die Mannschaft integriert. Jan, Julian und Oskar machten ebenso wie Philipp Timo und Tim ein richtig gutes Spiel. Sascha fühlt sich im Mittelfeld sehr wohl und arbeitet gut nach vorne.Der Start ist uns gelungen und wir freuen uns auf mehr.

Tore:  Erik 2x, Luca 1x, Janis 1x

Aufstellung:   Björn-Frank ( Tor), Tim, Leon, Jan, Julian, Sascha, Marcel, Timo, Erik, Luca, Philipp, Janis

Autor:  FB


Kommentare sind geschlossen.