Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Verdiente Niederlage der AH-Mannschaft gegen starke Reichelsdorfer

Freundschaftsspiel • Fußball • AH-Mannschaft •

SC Worzeldorf – SV Reichelsdorf    1:2 (0:1)

Nach mehreren Termin- und Ortsverschiebungen spielten wir vergangenen Mittwoch unser erstes Heimspiel gegen den SV Reichelsdorf. Bedanken möchten wir uns hier erst mal bei Freddy, der es uns ermöglicht hat dieses Spiel unter der Woche auf einen perfekt präparierten B-Platz auszutragen.

Obwohl wir in einer starken Besetzung angetreten sind gerieten wir gegen die zumindest optisch jüngeren Reichelsdorfer von Beginn an unter starken Druck. Der Gegner war uns technisch und läuferisch deutlich überlegen und setzte sich in unserer Hälfte regelrecht fest. Wir schafften es, durch das für uns ungewohnt laufstarke und aggressive Spiel der Reichelsdorfer, kaum geordnet über die Mittelinie geschweige denn an den gegnerischen Strafraum. Dennoch hielt unsere Verteidigung um Libero Ralph dem Dauerdruck stand und ließ zunächst keine nennenswerten Torchancen zu. Nach einem Fehler im Spielaufbau war es dann allerdings soweit. Ein Reichelsdorfer Spieler konnte sich bis zur Grundlinie durchspielen und maßgerecht in die Mitte auf einen der mitgelaufenen Stürmer passen, der keine Mühe hatte aus kurzer Distanz den Ball zu verwerten. Die Reichelsdorfer blieben weiter tonangebend, konnten sich aber keine weitere Großchance in der ersten Halbzeit erspielen. Nach rd. einer halben Stunde konnten wir uns langsam aus der Umklammerung lösen und den ein oder Angriff starten. Beinahe wäre uns sogar der Ausgleich gelungen als Ronny bei einem Konter den Querpass von Boris nach schönem Steilpass von Jens nur knapp neben das Tor setzte. Der Ausgleich wäre allerdings des Guten zu viel gewesen. In Anbetracht des überlegenen Gegners war Jens unterm Strich mit unserem zumindest disziplinierten, wenn auch läuferisch insgesamt schwachen, Auftritt in der ersten Halbzeit nicht unzufrieden.

Mit dem schnellen 0:2 kurz nach der Pause mussten wir zunächst einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Wieder war es den Reichelsdorfern gelungen mit ihrem schnellen Spiel über die Flügel unsere Abwehr auszuhebeln. Trotzdem ließen wir uns nicht demoralisieren und kamen zunehmend besser ins Spiel, auch wenn die Reichelsdorfer mit ihren starken Offensivleuten immer gefährlich waren. Allerdings hielt die Abwehr für den Rest des Spieles stand und so mussten wir keinen weiteren Gegentreffer mehr hinnehmen. Vielmehr wurden unsere Angriffsbemühungen rd. 10 Minuten vor Schluss mit einem sehenswerten Ehrentreffer belohnt, als Andi R. sich bis an die rechte Eckfahne durchspielen konnte und von dort aus vollem Lauf maßgerecht auf Mehmets Kopf flankte, der keine Mühe hatte den Ball schulbuchmäßig einzunicken. Mit etwas Glück schien nun ein Unentschieden noch in Reichweite. Die Reichelsdorfer hatten hier allerdings etwas dagegen und spielten die Partie konzentriert zu Ende ohne noch mal ernsthaft in Gefahr zu geraten. Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an Heinz für eine souveräne Schiedsrichterleistung und an die Reichelsdorfer für ein insgesamt sehr faires Spiel.

Schlussendlich eine vernünftige Leistung gegen einen starken Gegner. Trotzdem wurden uns in diesem Spiel sowohl technisch als auch physisch die Grenzen aufgezeigt. Vor diesem Hintergrund sollte sich der ein oder andere grundsätzlich die Frage stellen, ob es manchmal – nicht nur für das Team, sondern auch für einen persönlich – besser wäre, sich (selbstständig!) Pausen während des Spiels zu gönnen. Nicht umsonst können wir fliegend wechseln. Es bleibt also in vielerlei Hinsicht Luft nach oben, wenngleich unsere künftigen Gegner sicherlich nicht immer die Qualität der Reichelsdorfer von diesem Mittwoch haben werden. Von daher sollten wir uns nicht entmutigen lassen!

Tore:  0:1 Reichelsdorf, 0:2 Reichelsdorf, 1:2 Mehmet
Aufstellung:  Reinhold, Andi G., Andi R., Ralph, Boris, Harald, Max, Stefan W., Jens, Ulli, Ronny, Mehmet, Uwe S.

Autor:  B.J.


2 Kommentare

  1. Klasse Spielbericht Boris! Hat Spass gemacht zu lesen! Laufen schon die Planungen für Türkiye 2013? Gruß Peter

    • Hi Peter! Freut mich, dass dir der Bericht gefällt. Bezüglich Türkiye 2013 beginnt meines Wissens die heiße Planungsphase ab Herbst. Gruß Boris