Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Überzeugender Sieg der C-Junioren gegen Post SV

Print Friendly, PDF & Email

Punktspiel • C-Junioren • U15 Kreisklasse 4 • Spieltermine 2011/2012 •

SC Worzeldorf – Post SV II     6:3 (1:1)

Schon vor dem Spiel mussten wir einen für uns herben Verlust hinnehmen, da unser 10’er Alex Popp wegen einer Verletzung absagen musste. So wussten wir, das es gegen einen unbequemen Gegner sehr schwierig werden würde. Jeden war noch der glückliche Sieg in der Vorrunde bewusst.

Aber zum Spiel, unsere Jungs gingen diesmal sehr konzentriert ins Spiel und man merkte vom Anpfiff an, das heute was drin ist. So war es dann auch und bereits in der 3. Minute gingen wir in Führung. Der diesmal sehr stark aufspielende Sascha setzte sich über links durch und bediente den mitgelaufenen Fabi Schüßler der zum 1:0 einschieben konnte. Zwar erspielten wir uns im weiteren Verlauf dann noch die ein oder andere Möglichkeit, doch Post blieb stets gefährlich nach vorne. Die größte Chance bot sich dann noch Chris auf 2:0 zu erhöhen, aber der Keeper von Post reagierte gut. So mussten wir dann in der 20. Minute den Ausgleich hinnehmen. Ein Freistoss zentral im Mittelfeld wurde am 16’er direkt abgelegt und genau vor die Füße eines Postlers der unbedrängt einschieben konnte. So ging es dann mit einem 1:1 in die Pause.

In der Halbzeit nahmen wir uns vor den Gegner weiter unter Druck zu setzen um möglichst schnell selbst wieder in Führung zu gehen. Dies gelang den Jungs dann auch wieder sehr schnell. Bereits in der 4’ten Minute der 2. Hälfte konnte Chris den Vorsprung wiederherstellen. Nach einem langen Ball von Sascha ging er in den 16’er und chipte über den Keeper ins lange Eck.

In der 45. Minute dann die Vorentscheidung durch Philipp, der den TW nach einem Freistoss von der linken Seite unter Druck setzte und durch einen Abstauber zum 3:1 erhöhen konnte. Doch bereits nur 1. Minute später, konnte Post aber wieder auf 3:2 verkürzen, aber die Antwort unserer Jungs war gnadenlos. Wieder nur 1. Minute später lupfte Chris den Ball über den zu weit vor seinem Tor stehenden Keeper und der alte 2 Toreabstand war wiederhergestellt.

In der folgezeit legte sich der Gast dann auch verständlich nur noch mit dem schwachen Schiri an und wir nutzen dies dann auch entsprechend aus. Nach 53 Minuten erhielten wir einen absolut berechtigten Elfer nach Foul an Sascha und Fabi verwandelte sicher in Ronaldo-Manier zur Entscheidung zum 5:2. Sascha krönte dann seine starke Leistung nach einem langen Ball noch zum 6:2, bevor Post noch zum 6:3 in der Schlussphase verkürzen konnte.

Ein wirklich nicht schlechtes Kreisklassenspiel zweier fast gleichwertiger Mannschaften, hatte eigentlich auch einen besseren Schiri verdient. Leider kam dann Mitte der 2’ten Hälfte Hektik ins Spiel, die aber garnicht sein musste, aber leider vom Schiri verursacht wurde. Den Spielern beider Mannschaften ist aber Dank zu sagen, das es nicht komplett aus den Bahnen geraten ist. Eine klare Linie war vom Schiri nicht zu erkennen und es wurde nur noch wild in der Gegend rumgepfiffen, was sich dann in Hektik niederlegte.

Tore:  je 2x Fabi Schüßler und Chris Gier und je 1x Philipp Hagen und Sascha Seber

Aufstellung:  Max, Tom, Nico, Fabian Seber, Sebbi, Nikolai, Nicolas, Chris, Benny, Sascha, Fabi Schüßler (Niklas, Philipp)

Autor:  Jueschue


Kommentare sind geschlossen.