Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Verdienter Sieg der A-Junioren beim Tabellendritten

Print Friendly, PDF & Email

Punktspiel • A-Junioren • U19 Kreisklasse 3 • Spieltermine 2011/2012 •

TSV Sadeln – SC Worzeldorf    2:3 (0:1)

Beim heutigen Auswärtsspiel in Stadeln konnten wir eigetlich ganz locker ins Spiel gehen, da niemnad etwas erwartete. Wir wollten den Gastgeber frühzeitig unter Druck setzen und Pressing spielen, um Ihn erst gar nicht ins Spiel kommen zu lassen.

Wir kamen sofort gut ins Spiel und hätten durch Fabian eigentlich in Führung gehen müssen. Doch Fabian verzog nach super Zuspiel aus neun Metern allein vor dem Torwart. Nach zehn Minuten dann das 0:1. Nach Ausschuss von Jonas verlängerte Fabian mit dem Fuss direkt auf Lorenz und dieser vollendete mit einem Traumtor aus zehn Metern und spitzem Winkel direkt ins lange Dreieck. nachn einer halben Stunde flankte Lorenz auf Fabian, doch auch diesen Ball konnte Er freistehend aus drei Metern mit dem Kopf nicht im Kasten unterbringen. So ging es mit einer knappen, aber verdienten Führung in die Pause.

Auch nach der Halbzeit änderte sich das Spiel nicht. Wir weiterhin druckvoll und permanent die Gegenspieler gedoppelt, konnte der Gastgeber keinen einzig vernünftigen Spielzug anbringen geschweige denn unser Tor in Gefahr bringen. Nach fünfzehn Minuten wurde Lorenz auf links schön freigespielt, scheiterte aber aus sieben Metern alleine vor dem Torwart. Dann zog Fabian halblinks in den Sechzehner, umspielte den ersten Gegenspieler und wurde dann vor dem Torwart von einem Gegenspieler gefoult. Den Elfmeter versenkte Lorenz sicher zum 0:2. Der Gastgeber war sodann nur bei Standards gefährlich. Etwa MItte der zweiten Hakbzeit fiel dann völlig überrachend nach einem Eckball, aus acht Metern, als der Ball dann noch über unsere Torlinie gestochert wurde der Anschlusstreffer. Doch die Jungs hielten weiter hin dagegen und fünf Minuten später wurde Lorenz von David durchgesteckt und vollendete aus sechs Metern zum 1:3. Fabian versäumte es dann mit einem Kopfball aus sechs Metern, den Er an den Pfosten setzte, die Vorentscheidung herbeizuführen. Fünf Minuten vor Schluss nämlich, machten wir es dann nochmal spannend, als ein Ausschuss des genersichen Torwarts am Sechzehner aufsetzte und Jonas zu weit vor seinem Kasten stand und der Ball hinten zum 2:3 reinfiel. Aber die Jungs wollten sich den Sieg heute nicht mehr nehmen lassen und spielten die letzten Minuten clever herunter.

Heute setzten die Jungs die Vorgaben in allen Mannschaftsteilen hervorragend um. Der Gastgeber hatte aus dem Spiel heraus keine ienzige Torchance und wir hätten bei konsequenter Chancenauswertung das Eregebnis auch höher gestalten können. Trotz unserer vielen verletzten Spieler, auch Matze mußte vor dem Anpfiff noch passen, mobilisierten die Jungs heute alle Kräfte und spulten ein unglaubliches Laufpensum runter. Heute sind die Jungs wieder ein Stück enger zusammen gerückt und es stand eine Mannschaft auf dem Platz.

Tore:  Lorenz 3x

Aufstellung:  Jonas, Tobby, Selim, Sven, Felix, Malte, David, André, Maggy, Lorenz, Fabian, Erik

Autor:  D.D.


Ein Kommentar

  1. Klasse gemacht Jungs. Glückwunsch