Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

E2: Ein packendes Spiel!

Punktspiel • E2-Junioren • U11 Gruppe 3 • Spieltermine 2011/2012 •

TSV Altenberg – SC Worzeldorf    3:3 (3:2)

Bei hochsommerlichen 30 Grad waren wir heute zu Gast beim TSV Altenberg. Kranheitsbedingt konnten wir auf keinen Ersatzspieler zurückgreifen, es sollte also auf jeden Einzelnen ankommen.

Unsere Abwehr zeigte zu Beginn wieder leichte Anlaufschwächen, die die Altenberger konsequent nutzten und sich einen vermeintlich deutlichen Vorsprung von 2:0 herausspielten. Ioannis war aber stets hellwach und kämpfte um jeden Ball und nach einer prima Vorlage gelang Lukas das 2:1. David und Elia waren läuferisch auch hellwach und wir boten den Altenbergern zunehmend mehr Paroli. Die Altenberger konnten eine Unaufmerksamkeit unserer Abwehr und von Jakob zum 3:1 umsetzen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutze Ioannis einen Fehlpass der Gegner und gab alles, spielte insgesamt 4 Altenberger aus wie ein Profi und schoß direkt in die ungedeckte Ecke des Tors. 3:2 lautete der Halbzeitstand.

Nach der Ansprache in der Pause war auch Vincent endlich hellwach und zeigte in der zweiten Hälfte packende Spielzüge. Auch Erkan und David überzeugten jetzt in der Abwehr, Ioannis und Vincent schoben das Spiel mehr und mehr in die Altenberger Hälfte, wo Elia einen richtig guten Spielzug zum 3:3 nutzte. Jetzt waren unsere Jungs richtig in Fahrt und die Altenberger kamen mehr und mehr in Schwierigkeiten. Mit ein bisschen mehr Glück wären noch zwei Tore für uns drin gewesen, aber auch mit dem Unentschieden haben wir ein packendes Spiel geliefert, das nicht nur die Trainer beider Mannschaften begeistert hat.

Ein großer Dank auch an Felix, der uns heute noch von der Seitenlinie angefeuert hat, und nächste Woche wieder aktiv sein wird.

Ein packendes Spiel, für das Zuschauer in anderen Ligen viel Geld zahlen müssen 🙂

Tore:  1:0 Altenberg,  2:0 Altenberg,  2:1 Luka, s 3:1 Altenberg,  3:2 Ioannis,  3:3 Elia

Aufstellung:  Jakob, Erkan, David, Ioannis, Vincent, Elia, Lukas

Autor:  Volker


Kommentare sind geschlossen.