Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

E2 auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer!

Print Friendly, PDF & Email

Punktspiel • E2-Junioren • U11 Gruppe 3 • Spieltermine 2011/2012 •

SC Worzeldorf – SG 83 Nürnberg-Fürth    5:5 (1:2)

Vier Spiele – vier Siege und 34 Tore und damit der aktuelle Tabellenführer SG83 Nürnberg-Fürth sollte heute unser Gegner sein. Erfreulicherweise konnten wir mal wieder mit zwei Ersatzspielern antreten und waren von Anfang an hochmotiviert – noch Nachwirkungen des letzten hervorragenden Spieles.

Der Dauerregen war lästig aber zum Glück war unser strapazierter Platz noch bespielbar. Schon kurz nach dem Anstoß der Gegner konnten wir uns den Ball erobern und hatten die erste große Torchance durch Lukas, die aber vom Torwart der SG83 vereitelt werden konnte. Das schreckte die Gegner auf und es folgten einige sehr starke Züge der SG, die nur durch etwas Pech unsererseits zum 0:2 verwandelt werden konnten. Unsere Jungs zeigten jetzt volle Konzentration und spielten sich sehr schöne Torchancen heraus, letztlich war es ein klasse Schuß von Ioannis, der uns auf 1:2 verkürzen ließ. Halbzeitstand 1:2.

Nach kurzem Abtrocknen in der Hütte brannten unsere Jungs auf den Wiederanpfiff. Es folgten wieder schöne Spielzüge auf beiden Seiten bis der Ball von Loey auf Felix und Ioannis auf Lukas gespielt wurde. Lukas zog ab, der SG-Torwart konnte den Ball knapp abprallen lassen, worauf Elia im Nachschuß das 2:2 erzielte. Wir machten weiter Druck und Ioannis konnte auf 3:2 nachlegen. Die SGler rissen sich nun wieder mehr zusammen und konnten auf 3:3 ausgleichen.

Wir waren jetzt wieder richtig in Fahrt, das Zusammenspiel klappte prima und Elia konnte nach einer Vorlage von Felix auf 4:3 erhöhen. Wir ließen nicht locker, spielten mit voller Konzentration und Felix erhöhte auf 5:3. Leider verließ uns dann in den letzten 5 Minuten etwas die Aufmerksamkeit und wir konnten den komfortablen Vorsprung nicht retten. Zwei Gegentreffer gelangen der SG noch und damit lautete der Endstand 5:5.

Ihr habt alles gegeben Jungs und verdient mit 5:3 in Führung gelegen. Mit ein bisschen mehr Konzentration bis zum Schluß hätten wir den Vorsprung ins Ziel retten können. Aber auch so war es ein beeindruckendes Spiel, das noch vor einem Jahr nicht vorstellbar gewesen wäre. Wir hatten deutlich mehr Chancen als der Gegner und haben einen bleibenden Eindruck beim (Noch-)Tabellenführer und seinem Trainer hinterlassen. Glückwunsch Jungs!

Tore:

0:1  SG
0:2  SG
1:2  Ioannis
2:2  Elia
3:2  Ioannis
3:3  SG
4:3  Elia
5:3  Felix
5:4  SG
5:5  SG

Aufstellung:  Jakob, Loey, Felix, Ioannis, Erkan, Lukas, Elia, David M., Vincent

Autor:  Volker


Kommentare sind geschlossen.