Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Unglückliche Niederlage der Worzeldorfer in Raitersaich – Serie nach 10 Spieltagen gerissen

Fußball • 1. Mannschaft • Kreisliga Nbg. • Spieltermine 2011/2012 •

SV Raitersaich – SC Worzeldorf   3:1 (2:0)

Bereits nach zwei Minuten lag der Gast zurück, weil er gedanklich noch in der Kabine war und nach dem ersten Eckball der Hausherren und einem Lattenkopfball von Ilja Zarkov im Nachschuss durch Sebastian Lehmann den Rückstand quittieren musste. Die Worzeldorfer antworteten mit einer ersten guten Chance durch Alexander Endres in Minute 10. Nach einem Einwurf für die Gäste erobert Raitersaich den Ball und Torjäger Patrick Ott setzt sich im Strafraum konzequent durch und vollendet in der 37. Minute aus spitzem Winkel zum 2:0 ins lange Eck.

Nach dem Wechsel präsentiert sich der Gast plötzlich präsenter und bestimmt das Spiel. In der 62. Minute nach einer abgewehrten Ecke der Hausherren ein schulmäßiger Konter über links der nach 4 Stationen beim abschließenden Alexander Endres landet der verkürzt. Drei Zeigerumdrehungen später der große Auftritt von Schiedsrichter Dominik Pausch vom TSV Südwest der ein klar angezeigtes Foul seines Linienrichters des Raitersaicher Torhüters  im Strafraum an dem durchgestartenen Libero Philipp Maier ignoriert und nicht auf den ominösen Punkt zeigt. Direkt anschließend scheitert der SCW an der Latte durch Matthias Köhnlein. In der 87. Minute staubt der eingewechselte Martin Unguranowitsch nach einem abgefälschten Freistoß zum Endstand ab.

Tore:  

2. Min. 1:0 Lehmann
37. MIn. 2:0 Ott
62. Min. 2:1 Endres
87. Min. 3:1 Unguranowitsch

SC Worzeldorf:   Hauswirth, Bayerlein, Sporrer, Walz, Maier, Thielemann, Endres, Eschenbacher, Lehnemann, Brater, Köhnlein (Hofmann, Sekora)

SR:  Dominik Pausch (TSV Südwest)
Zuschauer : 100

Autor:  RM
Bilder:  KS


Kommentare sind geschlossen.