Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Nochmals einen „Dreier“ in der Fremde geholt – kathastrophale Chancenverwertung

Fußball • 1. Mannschaft • Punktspiel • Kreisliga Nbg. • Spieltermine 2011/2012 •

ASN Pfeil Phönix – SC Worzeldorf    2:3 (1:2)

Eine spielerisch klar überlegene Gästeelf kam gegen nie aufsteckende Nordstädter zu einem letztlich verdienten Auswärtssieg und schickt diese entgültig in die Kreisklasse.

Bereits in der 12. Minute ein langer Einwurf von Alexander Endres, Torjäger Matthias Köhnlein scheitert jedoch mit seinem Kopfball an Torhüter Alexander Lowig. In der 17. MInute dann aber die Führung der Worzeldorfer nach einem herrlichen Diagonalpass von Philipp Maier in den Lauf von Alexander Endres der flach ins lange Eck vollstreckt. Nach einer halben Stunde eine Kombination aus derAbwehr des SCW heraus über drei Stationen, Philipp Maier´s Pass in dier Tiefe auf Matthias Köhnlein, der legt zurück auf Youngster Fabian Viefhaus der aus gut 20 Metern mit einem herrlichen Direktschuss die Führung ausbaut. In der 35. Minute können die „Assen“ durch Markus Mertsching nach einer Unaufmerksamkeit von Christian Sekora in der Gästeabwehr den Anschlusstreffer markieren. Kurz vor der Pause hätte Matthias Köhnlein eine Kontermöglichkeit alleine im eins zu eins gegen den Torhüter  zum dritten Treffer verwerten müssen.

Nach der Pause kommt die Heimelf nochmals motiviert aufs Feld. Jedoch spielt der SCW die zahlreich gebotenen Konter nicht konsequent zu Ende und so leidet die Chancenverwertung. Als in der 70. MInute einer dieser Spielzüge von Tobias Thielemann zum 1:3 trocken abgeschlossen wird, scheint das Spiel gelaufen, aber die Heimelf zeigt Moral und die Gäste müssen nach dem abermaligen Anschlusstreffer bis zum Schluss um den „Dreier“ bangen, den Gästetorhüter Volker Krutsch in den Schlussminuten mit zwei überragenden Aktionen fest hält.

Tore:

0:1  Endres (17. Minute)
0:2  Viefhaus (29. Minute)
1:2  Mertsching (35. Minute)
1:3  Thielemann (70. MInute)
2:3  Kubecek (75. Minute)

ASN:   Lowig, Helbig, Appel, Lerner, Mauer, Gundisch, Beisig, Donko, Walter, Mertsching, Kubecek (Einwechselspieler Weißflog, Kaufmann, Beez)
SCW:  Krutsch, Sekora, Sporrer, Walz, Maier, Thielemann, Endres, Eschenbacher, Viefhaus, Pfauser, Köhnlein (Einwechselspieler Lehnemann)

SR:  Karabag (1. FC Burk)
Zuschauer : 50

Autor:  RM
Bilder:  KS


Kommentare sind geschlossen.