Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Tennis Vereinsmeisterschaft 2012 – der Abschlussbericht

Print Friendly, PDF & Email

Tennis • Turnier • Ergebnisse Damen Herren und Junioren

„Es stimmt nicht, dass der Erfolg viele Menschen verdirbt. Die meisten werden durch den Misserfolg verdorben“ (W.S. Maugham)

Gerade mal 4 Wochen ist es her, dass wir (das Team um Sportwartin  Lydia und Organisatoren Angie, Alexandra, Volkan und 2xIngrid) den Plan umsetzten, auch in diesem Jahr die Tradition fortzusetzen und eine Vereinsmeisterschaft  – getreu unserem Streben nach erfolgreichen Tennismatches –  auszutragen.

Geändert wurde der Modus dahingehend, dass nur die Mitglieder berücksichtigt wurden, die ihre Bereitschaft und Interesse signalisierten. Es wurde telefoniert, sondiert, angesprochen, gemailt und auch manchmal überredet und überzeugt. Das Ergebnis war eine imposante Teilnehmerliste:

> 80 Teilnehmer/innen die unverzüglich, nach Bekanntgabe der Modalitäten und Auslosungen, fast jeden Abend unsere Plätze auslasteten.  2x mussten wir uns bei unserem Nachbarverein Plätze dazumieten, da abwarten und verschieben einfach nicht in Frage kam.

Dies erledigt sich jedoch bekannterweise nicht im vorbeigehen, sondern bedarf vieler intensiver Arbeitsstunden, vieler Überlegungen und grundsätzlich sehr viel Spass und Freude  am Tennis und auch an dieser Arbeit. Gleichzeitig, sozusagen als „Gutzerle“  wurde noch eine Tombola organisiert.

Bei der Abschlussfeier kam das Organisationsteam, in Erwartung der Ehrungen und gespannt auf die Tombolagewinne, leider viel zu kurz. Ddaher an dieser Stelle umso heftiger: den Initiatoren dieser gelungenen Vereinmeisterschaft  ein  HERZLICHES DANKE, DANKE, DANKE!

Josef Anderlik, der selber die A-Karte gezogen hatte und erst im 1/4 Finale einsteigen durfte, zeigte sich wieder mal zuständig für die perfekte Instandhaltung/-setzung unserer Plätze. Unterstützt durch den Platzwart Tom war er fast täglich auf der Anlage, koordinierte die Möglichkeiten durch den Ausfall unserer Bewässerungsanlage und unterstützte unsere Vorstandschaft bei den notwendigen Maßnahmen zu den geplanten, umfangreichen Reparaturarbeiten. Ein einfaches Danke ist hier viel zu wenig, da sollten wir gemeinsam überlegen, wie wir ihm seinen Einsatz versüßen. Alles ist erlaubt, nur gewinnen muss er schon selber 🙂

Von vielen Begegnungen wurde aktuell berichtet und anhand der ausgezeichneten Internetpräsentation konnten die Interessierten zeitnah, fast täglich, die Tabellen einsehen und ihr Trainings- und Vorbereitungsprogramm entsprechend abstimmen. Herzlichen Dank, lieber Peter, einerseits für diese Fleißaufgabe und andererseits für Deine unendliche Geduld und Verständnis der Pressemitarbeiterin gegenüber.

Einige der Preisträger und auch die, die neidisch daneben standen, haben sich wohl gewundert, dass unsere Tennisabteilung derart aufwändige, schöne und eindrucksvolle Pokale überreichen konnte. Auch dafür gibt es eine einfache Erklärung:  Uwe, unser aufstrebendes Herren 40 und Herren 00- Mitglied, hat uns mal wieder tatkräftig unterstützt. Nicht nur die Pokale, Medaillen sondern auch die leckeren Würsten kamen aus dieser Quelle.  Danke, lieber Uwe = ohne viele Worte immer viele gute Taten!

Ganz zum Abschluss sei noch erwähnt, dass wir bedauerlicher weise auch einen ausgesprochenen Pechvogel zu beklagen hatten: Marcel Molter, ein Neumitglied und große Unterstützung unserer Juniorenmannschaft, hat sich direkt nach seinem Erstrundenmatch auf dem Nachhauseweg verletzt.  Wer weiss, lieber Marcel, wie weit Du gekommen wärst ? Daher, zur Erinnerung, als kleiner Trost, ebenfalls ein kleiner, feiner Pokal.

Galerie:

Autor:  JoHaKi


10 Kommentare

  1. Auch wenn wir/Ihr nicht oft Spiele auf dem Platz gewinnen/t, Hanne’s literarische Qualitäten sind immer wieder erstklassig…..

  2. Auch ich möchte noch ein Kl. Feedback abgeben und mich bei allen bedanken, die an der Organisation beteiligt waren. Es war Super! Auch mein 1. Jahr bei Euch fand ich toll und fühle mich Sau wohl. Da ich ja wie bekannt eine sehr zurückhaltende Person bin, ist es oft gar nicht so einfach Anschluß zu finden. Danke an alle für die tolle Aufnahme. An meinen Tennis werde ich weiter gelassen, konzentriert und ehrgeizig arbeiten. Elisabeth

    • auch ich / wir freuen uns, dass Du dabei bist. Die Gelassenheit …, das muessen wir alle noch perfektionieren. Wenn es denn nciht immer soooo lustig, nervig oder verkrampft zuginge, wäre das gar kein Problem 🙂

  3. Auch Hanne gilt unser Dank für ihre Aktualisierungen der Listen und ihren Einsatz neben dem Tennisplatz 🙂

    • neben dem Tennisplatz ? ich stand doch mittendrinn! 🙂

      • ich meinte doch, die Berichte und alles was damit zusammenhängt, dies und jenes noch zu managen…………. usw.
        Dein Einsatz auf dem Tennisplatz ist ohne Frage vorbildlich 😉

        • endlich, hier habe ich es schwarz auf weiss „vorbildlich“!!!

          wann meldest Du Dich zum LK Turnier an ? seit heute Nacht ist dies online möglich???

  4. sorry für die kleinen Fehlerchen im Text. – irgendwie war es schon zu spät. Vielleicht sollte ich doch ein Korrekturprogramm installieren?

    • Perfekt ist nicht alles! Bleibt so wie du bist ,Hanne . SCW und wir können sehr froh sein ,dass es dich gibt .
      Danke auch an das Team .Unser 2. Wohnsitz soll noch schöner werden…