Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Zweite unterliegt deutlich

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 2. Mannschaft • Punktspiel •  A Klasse AK-Gr 7 N/F  •  Spieltermine 2012/2013 •

ASV Fürth II – SC Worzeldorf II     7:2 (3:2)

Schon beim Aufwärmen zeichnete sich ab, dass diese Begegnung gegen einen Aufstiegskandidaten nicht leicht für die Worzeldorfer werden sollte. Torhüter Christoph Mels klagte über Probleme in der Schulter und musste überredet werden, sich doch ins Tor zu stellen.

Vielleicht lag es an seiner Verletzung, wahrscheinlich aber eher am Rest der Mannschaft, dass man die Anfangsphase verschlief und wie in den letzten Spielen schnell in Rückstand geriet. Diesmal konnte man aber durch Daniel Kraus zurückschlagen und blieb in der Partie. Trotzdem konnte man nicht verhindern, zwei weitere Gegentore zu kassieren. Nach einer Viertelstunde begann man dann aber dem Gegner etwas Paroli zu bieten. In der Schlussphase der ersten Halbzeit konnte man dann auch noch durch den eingewechselten Jürgen Mayer auf 3:2 verkürzen und hatte bei einem Lattenkopfball des starken Daniel Kraus auch noch Gelegenheit einen weiteren Treffer zu erzielen.

Nach der Pause musste der verletzte Christoph Mels durch David Hechtel ersetzt werden, da mit Marcel Spörl der nominelle Ersatzmann bereits vor dem Seitenwechsel, noch als Feldspieler, wegen einer Zerrung ersetzt werden musste. Hechtel wehrte sich gemeinsam mit seinen Vorderleuten lange erfolgreich gegen weitere Treffer, konnte aber letztendlich die fälligen und verdienten Gegentore vier und fünf nicht verhinden. Hinzu kam, dass der SCW nicht mehr in der Lage zu sein schien, das Spiel kontrolliert von der eigenen Gefahrenzone fernzuhalten, wodurch es reihenweise zu Eckbällen und anderen gefährlichen Situationen kam. Auch im Spiel nach vorne war jede Durchschlagskraft verloren gegangen. Somit war die Niederlage auch in der Höhe am Ende verdient, auch wenn man sich die letzten beiden Gegentreffer in der Schlußphase sicher gerne gespart hätte.

Nun heißt es nach vorne zu schauen und im nächsten Spiel gegen DJK Falke II endlich zu Punkten um die rote Laterne des Tabellenschlusslichts abgeben zu können.

ASV Fürth:  Gunesch, Giepen, Andrikopoulus, Romio, Hesse, Weiß, Meinel, Kruschinski, Vallejo, Reiff, Brodt, Labin, Süßmann, Werner

SC Worzeldorf:  Mels, Schäfer, Moosburger, Elkar, Strohhofer, Reuther, Meißner, Spörl, Grüm, Th. Schmidt, Kraus, Mayer, Döger, Hechtel

Tore:

1:0     Meinel (5.)
1:1     Kraus (7.)
2:1     Reiff (10.)
3:1     Reiff (13.)
3:2     Mayer (39.)
4:2     Romio (65.)
5:2     Hesse (67.)
6:2     Kuschinski (84.)
7:2     Romio (87.)

SR:    Johann Röszling
Zuschauer:  15
Autor:   thr

Ein Kommentar

  1. Hey Jungs,

    auf gehts!!!!