Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Worzeldorf chancenlos auf der „Kalchreuther Alm“

Fußball • 1. Mannschaft • Punktspiel •  Kreisliga Gr.2 Nbg. • Spieltermine 2012/2013 •

Wieder fünf Gegentore auswärts – innerhalb von 15 Minuten war alles vorbei

1. FC Kalchreuth – SC Worzeldorf   5:1 (4:0)

Nervöser Worzeldorfer Beginn, die Verunsicherung in der Mannschaft war zu spüren. Die Heimelf präsentierte sich ballsicherer, die Gäste verloren im Mittelfeld zu schnell den Ball und lauern eigentlich nur auf Konterchancen. Nach einer Viertelstunde die1. Ecke für Kalchreuth, daraus entwickelt sich ein guter Gästekonter, der aber schlussendlich von Sei Dellbrügge vergeben wird.In der 28. Minute die Führung des FC Kalchreuth die Sebastian Somann unter Mithilfe von Christian Sekora, der den Ball unglücklich ins kurze Eck abfälscht, besorgt. 120 Sekunden später bereits das 2:0 durch Spielertrainer Oliver Wurzbacher. Als Torhüter Philipp Hauswirth in der 35. Minute eine an sich harmlose Flanke im eigenen Fünfmeterraum unterläuft sagt Sebastian Somann Danke und vollstreckt. Mit dem Pausenpfiff das 4:0 resultierend aus einem aus einer Standardsituation in den Worzeldorfer Fünfmeterraum geschlagenen Ball und Oliver Wurzbacher kommt zu seinem zweiten Treffer.

Zu Beginn der 2. Hälfte ist der SC Worzeldorf mit drei Neuen auf Wiedergutmachung aus und kann auch in der 63. Minute durch einen schön herausgespielten und abgeschlossenen Treffer durch Youngster Fabian Viefhaus. Jetzt ist der Gast auch mit einer ganz anderen Körpersprache auf dem Platz, gestaltet das Spiel offen, versucht Druck zu machen, erspielt sich die eine und andere Chance und läuft dann in der Schlussphase in einen zugegebenermaßen herrlich gespielten Konter der Kalchreuther Elf, den Ugur Türker zum Endstand vollendet.

Tore:   

1:0   Somann (28.)
2:0   Wurzbacher (30.)
3:0   Somann (35.)
4:0   Wurzbacher (45.)
4:1   Viefhaus (63.)
5:1   Türker (Schlussphase)

SC Worzeldorf:  Hauswirth, Frauenknecht, Sporrer, Walz (46. Rauenbusch), Sekora, Thielemann, Delbrügge (Kraus), Endres (46. Bayerlein), Viefhaus, Lehnemann, Köhnlein
1. FC Kalchreuth:  Ockert, Dotzler, Roth, Straßgürtel, Mircetic, Somann, Swierczynski, Wurzbacher, Türker, Worst, Schmidt (Einwechselspieler Fuhr, Sirvent, Maussner)

SR:  Ali Gencer (SV Eyüb Sultan)‘
Zuschauer:  80

Autor:  RM
Bilder:  KS

Kommentare sind geschlossen.