Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Zweite startet mit Negativserie

Fußball • 2. Mannschaft • Punktspiel •  A Klasse AK-Gr 7 N/F  •  Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf II – DJK Falke II    0:3 (0:1)

Anfangs hatte der kontrollierte der SCW die Partie und ließ gegen spielfreudige Gäste bis auf einen Kopfball nach einer Ecke nichts zu. Selbst blieb man allerdings komplett blass und zeigte kaum Offensivbemühungen. Etwas überraschend und aus abseitsverdächtiger Position fiel dann der Führungstreffer für die Gäste. Danach konnten sich die Worzeldorfer etwas besser ins Geschehen einbringen und spielten hin und wieder selbst nach vorne. Die erste echte Torchance der Platzherren ließ allerdings bis zu 44. Minute auf sich warten. Nach einer starken Balleroberung von Thomas Hofmann konnte der Freigespielte Jürgen Mayer den Ball jedoch nicht im Kasten unterbringen.

Nach dem Seitenwechsel war zuerst der SCW gefährlich, konnte aber nichts Zählbares herausschlagen. Den zweiten Gegentreffer fing man sich nach einer unglücklichen Aktion am eigenen Strafraum ein. Einen Klärungsversuch bekam der gegnerische Angreifer so gegen das Bein, dass er plötzlich allein vor Schlussmann Popp stand und keine Probleme mehr hatte zu vollenden. Entschieden wurde das Spiel in der Schlussphase durch einen Konter. Die weit aufgerückte Worzeldorfer Defensive konnte bei einem langen Ball nicht rechtzeitig zur Stelle sein und so konnte Neubauer allein vor Popp die drei Punkte für Falke klarmachen.

Nachdem man nun in den ersten drei Saisonspielen drei Niederlagen zu verzeichnen hat, müssen am Sonntag beim SV Maiach dringend Punkte her. Man muss endlich die sich bietenden Torchancen nutzen und durch eine Führung den Gegner einmal unter Druck setzen, anstatt ständig Rückständen hinterherlaufen zu müssen.

SC Worzeldorf II:  Popp, Schäfer, S. Frauenknecht, Dünfelder, Strohhofer, Pfauser, Meißner, Brückner, Grüm, Hofmann, Mayer – Elkar, Hechtel, Döger

DJK Falke II:  Körner, Vergmann, Besocke, Groeschl, Ettinger, Ramthun, Amorim-Wölflick, Hoffmann, Neubauer, König, Suhrke – Gütschow, Gastl, Zaidmann

Tore:

0:1     Groeschl (24.)
0:2     Groeschl (67.)
0:3     Neubauer (86.)

SR:   Roland Hofmann (ASN Pfeil Phönix)
Zuschauer:  15

Autor:   thr

Kommentare sind geschlossen.