Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Gelungener Auftakt unserer F2

Fußball • F2-Junioren • Punktspiel •  U09(F3-Jun.) GR.01 N/F  •  Spieltermine Herbst 2012 •

SG 1883 Nürnberg/Fürth – SC Worzeldorf    3:7 (1:4)

Mit Spannung haben wir über den Sommer die Spielpaarungen des Bfv erwartet. Mit Vereinen wie ATV Frankonia, DJK Bayern Nbg, SV Wacker, ASC Boxdorf, SG 83 Nürnberg-Fürth, ESV Flügelrad, ASV Fürth, TSV Altenberg und SV Großhabersdorf sind wir in einer starken Gruppe gelandet. Wenn unsere Mannschaft das Trainierte umsetzten kann, erwarten uns spannende ausgeglichene Partien.

Auftakt war beim Gastverein SG 1883 Nürnberg – Fürth am Sonntag, 16.09.2012 um 11 Uhr. Aus Erfahrung früherer Verbandsturniere haben wir einen starken Gegner erwartet und waren entsprechend aufgeregt und nervös.

Mitte der ersten Halbzeit kassierten wir ein Gegentor, das uns dann endlich wach rüttelte. Die Gegner spielten im Abwehrbereich mit harten Bandagen, was uns nach dem Rückstand von 0:1 nicht mehr einschüchterte und abschreckte. Gleich 3 mal traf unser Torschützenkönig Daniel H. und 1 mal unser Jüngster Fabian M. und diese bescherten uns zur Halbzeit ein 4:1 Ergebnis.

Die zweite Halbzeit lief verhalten an und wir kamen nicht mehr so einfach zum gegnerischen Tor durch. Dafür wurde unsere Abwehr immer mehr getestet. Nach einem Fernschuss reichten die 1,35m vom Tormann Jan P. nicht aus um den Ball aufzuhalten. Er fiel unglücklich und wir mussten unseren Ersatztormann Mark W. einwechseln. Auch das Gastteam kämpfte weiter bis zur letzen Minute. Aus einer Freistoßsituation heraus konnten sie noch mal den Ball in unserem Tor versenken. Ausgleichend traf jedoch auch Daniel H. noch 2-mal und punktete für uns. Unser italienisches Kraftpaket im Mittelfeld Riccardo P. beschenkte sich selbst und uns nach einer Freistoßsituation mit einem unhaltbaren Ball und somit mit einem weiteren Tor.

Solch ein eindeutiges Ergebnis zu unseren Gunsten hatten wir nicht erwartet. Positiv überrascht waren wir auch über die Weiterentwicklung einzelner Spieler, die über den Sommer nicht nur gewachsen sind, sondern auch schneller und konzentrierter geworden sind.

Fazit:  Daniel mit seinen unerschütterlichen Drang zum Tor hat das Ergebnis maßgebend bestimmt. Pascal hat die Abwehr überragend gestärkt. Marwin zeigte am Ende tolle Spielkombinationen aus dem Mittelfeld heraus. Und genau von diesen Spielkombinationen darf es das nächste Mal etwas mehr sein.

Konditionell war aufgrund der ausreichend Auswechselspieler nie ein Notstand. Der Einstand in das Punktspielverfahren mit 2 x 20min hätte nicht besser laufen können.

Tore:  Daniel (5), Fabian (1), Riccardo (1), SG 83 Nürnberg/Fürth (3)

Aufstellung:  Jan P. / Mark W. (TOR); Pascal B., Marko T., David C., Tobias K., Riccardo P., Marwin S., Fabian M., Daniel H., Louis R.

Autor:  I.P.

Kommentare sind geschlossen.