Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Schwerer Start der D1 in die Saison

Fußball • D1-Junioren • Punktspiel •  U 13 (D-Jun.) Kreisliga 2 N/F •  Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf – SV 1873 Nbg.-Süd    0:4 (0:2)

Die D1-Jungs warten weiter auf ihren ersten Punkt in der Saison. Auch im ersten Heimspiel gegen Nürnberg-Süd stehen die Jungs am Ende mit leeren Händen da. Im Spiel selber waren durchaus gute Ansätze zu erkennen, aber letztendlich zeigte der Gegner, was ein konsequenter Spielaufbau und eine ordentliche Chancenauswertung ausmacht.

In der ersten Halbzeit begannen wir konzentriert und auch einsatzfreudig, Kampf- und Laufbereitschaft waren da. Doch während unsere Angriffsbemühungen meist am Sechzehner verpufften, spielten die Süder ihre Chancen mehrfach zu Ende. Oscar im Tor bewahrte unser Team durchaus noch vor einem höheren Rückstand.

Gerade in der zweiten Halbzeit zeigten unsere Jungs, dass das Team noch nicht richtig eingespielt ist. Gerade im Spielaufbau fehlte noch die zündende Idee. Die Süder kamen ein ums andere Mal zu Torchancen. Wir zeigten dagegen gerade im Spielaufbau Schwächen. Das, was unsere Stärke in der zurückliegenden D2-Saison war, nämlich das Spiel von hinten ruhig und sicher mit schnellen Pässen einzuleiten, fehlte völlig. Schon beim Abschlag wurde der Ball leichtfertig verschenkt, weil der Ball ein ums andere Mal übers Spielfeld ins gegnerische Toraus geschlagen wurde. So setzten wir uns zusätzlich unter Druck und bekamen kaum Verschnaufpausen, da wir ständig neuen Angriffswellen des Gegners ausgesetzt waren. So fingen wir uns am Ende noch zwei weitere Tore ein.

Fazit:  Tapfer gekämpft, aber (noch) ohne zählbaren Erfolg! Die Jungs haben eine schwere Saison vor sich. Doch gegen den Frust hilft wohl nur – Ruhe bewahren, konzentriert weitermachen und so das ein oder andere Erfolgserlebnis (sei es ein Tor oder auch mal ein paar Punkte) zu erzwingen!

Aufstellung:  Oscar – Julian, Leon F., Yannik – Jan, Nick, Marcel Bo., Marcel Br. – Leon C., Ergänzungsspieler: Maximilian, Sascha, Timo, Erik

Autor:  FS

Kommentare sind geschlossen.