Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Beste Saisonleistung – AH mit verdientem Sieg belohnt

Fußball • AH-Mannschaft • Freundschaftsspiel •

SC Worzeldorf – SV Wacker Nürnberg    3:2 (2:1)

Mit dem SV Wacker Nürnberg hatten wir am Samstag die Mannschaft zu Gast, gegen die wir im Hinspiel die höchste Saisonniederlage mit 0:4 einstecken mussten. Also war Wiedergutmachung angesagt. Der Trainier stärkte uns in der Besprechung vor Spielbeginn nochmal und schwor uns auf unsere Stärke den kontrollierten Spielaufbau, viel Bewegung sowie gutes, schnelles und genaues Passspiel ein. Schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass heute jeder von Beginn an 100-prozentig konzentriert war. Wir kontrollierten schnell das Mittelfeld und waren auch bissig in den Zweikämpfen und zwar diesmal schon in den vordersten Reihen. Wir brachten die Wackeraner schon in deren eigenen Hälfte häufig in Bedrängnis. Die Angriffsversuche des SV Wacker wurden von unserer Abwehr, die diesmal insgesamt nichts anbrennen ließ, schon im Keim erstickt. Nach einem, über unsere rechte Seite herausgespielten Angriff, setzte sich Jochen gekonnt im 16-er durch und konnte nur noch mit einem Faul am Torschuss gehindert werden. Der hervorragend leitende SR Charly Busch entschied folgerichtig auf Strafstoß. Armin ließ dem Torwart keine Chance und schoss den Ball unhaltbar flach ins linke Eck zur 1:0 Führung. Wir ließen nicht locker, Wacker konnte sich kaum richtig von unserem Druck befreien. Nur ein paar Zeigerumdrehungen weiter wieder eine Chance für uns. Nach einem abgelegten Ball erzielte Jochen mit einem Flachschuss aus 16 Metern das inzwischen hochverdiente 2:0 für uns. Wacker kam aber nun doch besser ins Spiel und setzte zum ein oder anderen Angriffsversuch auf unser Tor an. Eine dieser Aktionen konnten wir nur durch ein Faul kurz vor unserem 16-er stoppen und der SR entschied richtigerweise auf Freistoß. Der Freistoß führte zum 2:1 Anschlusstreffer. So ging es auch in die Halbzeit. Wir waren zufrieden mit dem Zwischenstand, wobei auch noch das eine oder andere Tor mehr drin gewesen wäre.

Die zweite Spielhälfte begannen wir genauso konzentriert und schnürten den SV Wacker erneut in der eigenen Hälfte ein. Aus zwei kurz hintereinander folgenden Eckbällen für uns folgte dann der 3:1 Führungstreffer durch Thomas. Den scharf hereingebrachten Eckball köpfte Jochen fast schon ins Tor, aber der hervorragende Wacker-Torhüter konnte noch abwehren, war aber gegen den folgenden Torschuss von Thomas chancenlos. Der alte zwei Tore Abstand war wieder hergestellt. Der SV Wacker kam zwar immer wieder in unsere Hälfte aber letztlich war unsere Abwehr an diesem Samstag immer Herr der Lage und konnte die Angriffe wirksam abwehren. Kurios war dann aber noch der erneute Anschlusstreffer zum 3:2 für Wacker. Ein Freistoß für Wacker, aus bestimmt 30 Meter, flog vom starken Wind unterstützt auf unser Tor. Letztlich gingen weder Freund noch Feind diesem Ball richtig entgegen, so dass er direkt vom Schützen getreten zum Anschlusstreffer ins Netz ging. Ulli hatte noch die große Chance durch einen schönen Distanzschuss unsere Führung auszubauen, aber der Wacker-Keeper entschärfte auch diesen Schuss. Der SV Wacker konnte nichts mehr entgegensetzen, so spielten wir die Führung diesmal sicher und auch clever über die Zeit.

Vielen Dank an den SV Wacker Nürnberg für das gute und alles in allem sehr faire Spiel. Gleicher Dank auch noch einmal an Charly Busch für die ausgezeichnete Spielleitung. Ebenfalls noch ein Dankeschön an Hannes unseren Platzwart für den hervorragenden Platz!

Fazit:  Wir haben uns am Samstag selber belohnt. Zum einen haben wir die deutliche Hinspielniederlage ausgeglichen, das nicht so gute Barthelmesaurach-Spiel wieder gut gemacht und den ersten Sieg mit unseren neuen Trikots eingespielt. Dies war auch unsere bisher beste Saisonleistung. Darauf können wir aufbauen.

Tore:

1:0  SCW Armin (Elfmeter)
2:0  SCW Jochen
2:1  SV Wacker Nürnberg
3:1  SCW Thomas
3:2  SV Wacker Nürnberg

Aufstellung:  Reinhold, Ralph, Andi R., Karsten, Boris, Andi G., Harry, Jens, Uwe S., Jörg, Thomas, Stefan W.-L., Jochen, Ulli, Armin

Autor:  A.F.


Kommentare sind geschlossen.