Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Zweite Niederlage der AH in Folge – auch wieder überflüssig

Fußball • AH-Mannschaft • Freundschaftsspiel •

DJK Falke Nürnberg – SC Worzeldorf    3:1 (1:0)

Bei unserem vorletztem Saisonspiel waren wir bei der DJK Falke in Nürnberg zu Gast. Auf dem kleinen aber sehr gut bespielbaren Platz lieferten wir wieder eine eigentlich gute bis sehr gute Leistung ab.

Aufgrund der am Anfang etwas gewöhnungsbedürftigen Lichtverhältnisse waren unsere Trikots von denen der DJK Falke nur sehr schwer zu unterscheiden. So unterlief uns gleich zu Beginn innerhalb der ersten Minuten ein Abspielfehler, den die Falken zur 1:0 Führung nutzten. Es dauerte etwa 10 Minuten, dann hatten wir den Anfangselan der Falken, natürlich durch das Tor begünstigt, aber doch relativ gut in den Griff bekommen. Es entwickelte sich nun fast das gleiche Spiel wie eine Woche vorher in Eibach. Wir erspielten uns nach und nach wirklich eine Reihe an sehr guten Möglichkeiten, alleine das Erfolgserlebnis blieb wieder aus. Die wesentlichen Spielanteile hatten wir mit gut 2/3 der Ballkontakte auf unserer Seite. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit begannen wir zunächst druckvoll und waren nahe am Ausgleich. Ein Konter der DJK Falke nach ca. einer viertel Stunde in der Zweiten Halbzeit führte dann aber zu deren 2:0 Führung. Der Spielverlauf war damit völlig auf den Kopf gestellt. Bei uns ging nun die Ordnung der Positionen doch etwas verloren und wir taten uns etwas schwerer. Aber trotzdem behielten wir das kämpferische Übergewicht. Mitte der Zweiten Halbzeit hatten wir durch eine Flanke von der rechten Seite in den Strafraum, wieder eine sehr gute Chance. Die Flanke bereitete der Abwehr der DJK Falke auf dem nassen Boden Probleme, sodass wir letztlich dadurch zum längst verdienten Anschlusstreffer kamen. Wir versuchten nun alles und so kam es wie so oft bei einem solchen Spielverlauf, ein weiterer Konter führte dann letztlich zum 3:1 Endstand für DJK Falke.

Erwähnenswert sei vielleicht noch, dass unmittelbar nach Spielende der SR auf uns zukam und sich mehr oder weniger dafür entschuldigte, dass er wenigstens bei einer nicht ganz nicht ganz unumstrittenen Situation (noch beim Spielstand von 0:0) eigentlich Elfmeter für uns hätte geben müssen!? Deswegen haben wir aber das Spiel nicht verloren, wir hatten noch genügend andere Möglichkeiten.

Fazit:  Da war sehr viel mehr drin.

Tore:  1:0 DJK Falke, 2:0 DJK Falke, 2:1 Armin, 3:1 DJK Falke

Aufstellung:  Reinhold, Andi R., Andi G., Ralph, Boris, Harry, Uwe S., Toni, Ulli, Michl, Uwe B., Stefan W.-L., Armin

Autor:  A.F.


Kommentare sind geschlossen.