Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Ein schmerzhaft erkämpfter Sieg unserer F2

Fußball • F2-Junioren • Punktspiel •  U09(F2-Jun.) GR.03 N/F  •  Spieltermine Herbst 2012 •

SC Worzeldorf – ATV Frankonia    2:1 (1:0)

Am Samstag, den 20.10.2012 stand unser nächstes Heimspiel an. Zu Gast war ATV Frankonia. Wenn man sich die bisherigen Ergebnisse so angesehen hatte, meinte man, einen leicht zu schlagenden Gegner vor sich zu haben. Deshalb gingen wir trotz fehlendem Sonnenschein und nebligem Wetter guter Dinge in die Partie. Ein „Zu-Null-Spiel“ sollte heute her, um unsere Tordifferenz ein wenig aufzubessern. Daher war die Anfangsaufstellung ein wenig mehr defensiv ausgerichtet.

Bereits in den ersten Spielminuten zeigte sich, dass wir den Gegner wohl ein wenig unterschätzt hatten. Es waren zwar einige gute Chancen zu sehen, jedoch auch der Gegner ließ nichts anbrennen und forderte unsere Abwehr heraus. So waren die ersten 10 Spielminuten recht ausgeglichen. Marwin und Louis erarbeiteten sich tolle Tormöglichkeiten,  scheiterten jedoch entweder an der Abwehr, oder am gegnerischen Torwart. Aber auch Jan rettete unsere Jungs des öfteren durch vollen Körpereinsatz.

Der Trainer reagierte darauf sofort und wechselte einen weiteren Stürmer ein, um die bisherigen guten Chancen besser ausnutzen zu können. In der 13. Spielminute dann auch endlich das 1:0 für unsere Jungs. Ein weiteres Mal zeigten Daniel und Louis ihr gutes Zusammenspiel – so gab Daniel einen Traumpass zu Louis, der dann auch den Ball im Tor versenkte. Man merkte den Spielern von ATV Frankonia an, dass sie dieses Mal nicht mit einer Niederlage nach Hause fahren wollten. Aber unsere Abwehr stand wie eine Mauer – allen voran Riccardo, der ein ums andere Mal seinen italienischen Dickschädel zum Kopfball einsetzte – zum Glück hielt die Narbe 🙂 Der Halbzeitstand 1:0 ließ noch alles offen und so mussten wir in der zweiten Halbzeit nochmal Vollgas geben.

In der 25. Spielminute nutzen die Gegner dann eine Lücke in unserer Abwehr aus. Ein gegnerischer Stürmer hatte die Chance, alleine aufs Tor zu gehen und leider resultierte aus dieser Gelegenheit auch der unglückliche Treffer zum 1:1 Ausgleich. Jetzt hatten die Gäste Blut geleckt. Sie wollten einen Sieg nach Hause fahren und so wurden alle Mittel eingesetzt, um den Sack zuzumachen. Der Schiedsrichter ließ ca. in der 30. Minute ein Tor von unseren Jungs wegen einem angeblichen Foul, das nicht abgepfiffen worden ist, nicht gelten. Es folgten mehrere Schiri-Entscheidungen zu Gunsten der Gäste, und somit kochte die Stimmung auch am Spielfeldrand immer weiter hoch. Unsere Jungs ließen sich jedoch von der aggressiven Spielweise nicht beirren. Sie kämpften weiter, und so konnte man in der 32. Minute zum 2:1 aufstocken. Wiederum das Ergebnis eines tollen Passspiels von Daniel auf Louis, der zuerst den Pfosten und im Nachschuss dann ins Netz traf.

Die Gegner sahen ihre Felle davon schwimmen, denn nur so konnte man sich erklären, was in den letzten Minuten vor Schluss auf dem Spielfeld geschah. Der gegnerische Schiri sah überall ein Handspiel und gab wiederholt Freistöße für die Gäste. Fouls der Frankonier, wie z.B. der Schlag ins Gesicht von Louis, wurden gekonnt „übersehen“. Die letzte erwähnenswerte Aktion des Spieles konnte man jedoch nicht übersehen. Daniel bahnte sich in Ballbesitz ein weiteres Mal den Weg durch mehrere Gegner, zog links außen vorbei in Richtung Tor und wurde durch ein grobes Foul zu Fall gebracht. Ein Foul des Gegners mit gestrecktem Bein auf Daniels Knie hatte zur Folge, dass Daniel für den Rest des Spieles wegen starker Schmerzen ausfiel. Zum Glück waren nur noch ein paar Minuten zu spielen und wir konnten den Stand von 2:1 bis zum Abpfiff halten. Die 3 Punkte hatten wir uns redlich verdient!

Fazit:  Ein anfangs sehr ausgeglichenes Spiel zweier scheinbar gleichwertiger Mannschaften entwickelte sich leider zu einem UNfair-play. Unsere Jungs haben hart gekämpft. Riccardo, Marko und Pascal standen in der Abwehr, wie ein Fels. Louis und Daniel zeigten ihre tolle Laufstärke und ihr immer besser werdendes Zusammenspiel vor dem Tor. Und nicht zu vergessen unsere Mittelfeldspieler Marwin, Mark, David B. und Fabian. Sie konnten viele Zweikämpfe gewinnen und unsere Stürmer mit tollen Pässen bedienen.

Ein großes Lob an alle unsere Jungs, dass sie sich vom UNfair-play der Gegner nicht haben anstecken lassen und trotz vielen enttäuschenden Fehlentscheidungen des Schiris nicht haben unterkriegen lassen.  Ihr habt toll gekämpft und verdient gewonnen! Weiter so!

Tore:  Louis(2)

Aufstellung:  Riccardo, Marko, Fabian, Marwin, Louis, Pascal, Daniel, Mark, David B., Jan (Tor)

Autor:  NH

Kommentare sind geschlossen.