Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

SC Worzeldorf bleibt im Tabellenkeller stecken – Keine Punkte bei unangenehmer Heimmannschaft

Fußball • 1. Mannschaft • Punktspiel •  Kreisliga Gr.2 Nbg. • Spieltermine 2012/2013 •

STV Deutenbach – SC Worzeldorf    3:1 (0:0)

Die 1. Hälfte zeigt die Deutenbacher Heimelf mit mehr Ballbesitz, jedoch mit wenigen gefährlichen Torchancen und wenn hat der Gast aus Worzeldorf sogar die klareren. Die Gastgeber spielen giftig und die Abwehr der Gäste steht sehr geordnet. Das ganze Spiel ist hektisch, mit vielen Unterbrechungen des Schiedsrichtergespannes und so geht man torlos in die Pause.

Bis zur 63. Minute passiert wenig, dann erhält der STV einen umstrittenen Foulelfmeter zugesprochen, den Daniel Bergmann gewohnt souverän zur Führung verwandelt. Jetzt wird der SCW offensiver und läuft promt in der 73. Minute in einen Konter der Heimelf, welchen Markus Brattinger zum Ausbau des Ergebnisses nutzt. Aber die Elf aus der Nürnberger Südstadt reagiert und verkürzt umgehend nach schöner Vorarbeit von Mathias Köhnlein durch Thomas Hofmann im Nachschuss. Fast mit dem Schlusspfiff dann die Entscheidung nach einem langgezogen Freistoß den der Worzeldorfer Torhüter unglücklich vor die Beine von Alexander Walther abwehrt, der dann unbedrängt zum Endstand einnetzt.

Tore:  

1:0    D. Bergmann (FE) (63. Min.)
2:0    M. Brattinger (73. Min.)
2:1    Hofmann (74. Min.)
3:1    Walther (90. Min.)

STV Deutenbach: Neitzke, Zankl, Kroher, Grillenberger, D. Bergmann, Müller, T. Bergmann, T. Brattinger, M. Brattinger, Walther, Romeo

SC Worzeldorf: Hauswirth, Dürr, Sporrer, Walz, Endres, Thielemann, Kraus, Pfauser, Hofmann, Lehnemann, Köhnlein (Einwechselspieler Viefhaus, Sedmera)

Schiedsrichter:  Peter Frank (SC Uttenreuth)
Zuschauer:  75

Autor:  RM
Bilder:  KS

Kommentare sind geschlossen.