Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Unglückliche Niederlage der F2 gegen den ASV Fürth

Fußball • F2-Junioren • Punktspiel •  U09(F2-Jun.) GR.03 N/F  •  Spieltermine Herbst 2012 •

SC Worzeldorf – ASV Fürth    3:6 (0:2)

Am Sonntag, den 18.11.2012 fand endlich das Nachholspiel gegen den ASV Fürth auf heimischem Rasen statt. Die bisherigen Leistungen der Gegner blieben unseren Spielern nicht verborgen und so trat man ihnen mit dem nötigen Respekt entgegen.

Obwohl wir in den ersten Minuten eindeutig das Spiel bestimmten, fielen sowohl bereits in der 3. als auch in der 4. Minute durch zwei Lücken in unserer Abwehr das 0:1 bzw. 0:2.  Ein Alleingang von Marwin übers ganze Mittelfeld verfehlte nur ganz knapp das Tor.  Wir dominierten das Spiel – die Gäste kamen kaum mehr in unsere Hälfte. Auch unsere Abwehr mit Marko, Tobias und Pascal stand immer an der richtigen Stelle.  In der 14. Minute dann der scheinbare Anschlusstreffer. Jedoch ließ der Schiri das Tor nicht gelten, da er meinte, der Ball war im AUS und wir hätten ohne Einwurf weiter gespielt. Dem war zwar nicht so, aber leider wurde das Tor nicht anerkannt… So gingen wir mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeitpause.

Anfang der zweiten Halbzeit gleich die erste große Chance für den Anschlusstreffer durch Louis – er steht alleine vorm Tor aber trifft leider nur den Pfosten. Nun ließen sich unsere Jungs immer öfter überrennen.  In der 24. Minute ein Loch in unserer Abwehr und es hagelte das 0:3. Kaum eine Minute später in der 25. Minute derselbe Fehler und die Gäste erhöhten auf 0:4. Das Spiel lief nun leider hauptsächlich auf unser Tor. Wir kämpften hart, aber in der 27. Minute fiel wieder durch das gleiche Loch das 0:5.  In der 28. Minute wird Louis im Strafraum gefoult – es gibt einen Elfmeter zu unseren Gunsten. Jedoch hatten wir zuerst kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu, denn der Ball fand leider nicht den Weg ins Tor. Der gegnerische Konter in der 29. Minute bescherte uns sogleich das 0:6.

Anstatt aber aufzugeben und zu resignieren, wachten unsere Jungs endlich auf. Sie begannen zu kämpfen, hatten viele gute Chancen.  In der 33. Minute wird ein Pass von Daniel vom Gegenspieler mit der Hand abgewehrt und es gibt erneut Elfmeter – Tobi schießt und versenkt zum erlösenden 1:6. Nun war der Knoten geplatzt. Unsere Jungs spielten, als wollten sie das Spiel noch herumreißen und gewinnen. Daniel stockt kaum eine Minute später souverän zum 2:6 auf. Einen weiteren Anschlusstreffer durch ein geniales Pass-Spiel zwischen Louis, Fabian und Daniel, konnte der gegnerische Keeper im letzten Moment noch vereiteln. Aber spielerisch starke Leistung! Es folgte in der 38. Minute ein toller Pass von rechts außen von Louis auf Daniel in die Mitte und da kam das 3:6.

Jetzt hatten wir uns warm gelaufen aber leider lief die Zeit gegen uns und so blieb es beim 3:6 Endstand.

Fazit:  Gegen einen scheinbar überlegenen Gegner haben wir spielerisch ganz große Leistung gezeigt. Das Kombinationsspiel war schön mit anzusehen und es zeigten sich deutliche Steigerungen bei unseren Jungs. Wir sahen viele tolle Aktionen von unseren zwei laufstarken Stürmern Daniel und Louis. Und Riccardo, unser Allrounder, half wo es gerade brannte – in der Mitte oder mit seinen starken Eckbällen. Hätten wir ein Quäntchen mehr Glück gehabt, hätten wir das Spiel durchaus für uns entscheiden können.

Aber in der Rückrunde werden wir zeigen, was in uns steckt!

Tore:  Tobias (Elfmeter), 2x Daniel

Aufstellung:  Louis, Marko, Marwin, Pascal, Riccardo, Tobias, Daniel, Fabian, David B., Jan (Tor)

Autor:  NH

Kommentare sind geschlossen.