Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

SCW II bezwingt erneut Tabellenführer

Fußball • 2. Mannschaft • Punktspiel • A Klasse AK-Gr 7 N/F • Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf II – SSV Elektra II Hellas     2:1 (0:1)

Die zweite Mannschaft des SC Worzeldorf lief mit einer auf fünf Positionen veränderten Aufstellung gegen den Tabellenführer SSV Elektra II Hellas auf. Alle Zeichen standen auf Schadensbegrenzung, um nicht noch weiter in den Abstiegskampf zu geraten.

Am Anfang der Begegnung ließ sich der Unterschied zwischen beiden Teams kaum erkennen, wie man aufgrund der Tabellenkonstellation vermuten hätte können. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend, allerdings leider und wie so häufig in dieser Saison mit besserem Ausgang für den Gegner. Dieser ging durch einen gut zu Ende gespielten Angriff mit 0:1 in Führung. Ein Grieche setzte sich gut auf der rechten Außenbahn durch. Seine Flanke landete punktgenau auf Moungue, der souverän aber auch sehr allein gelassen vollendete.

Der SCW ließ sich dadurch aber kaum beeindrucken und kam durchaus zu guten Tormöglichkeiten. Allein Teubner vergab dreimal aus aussichtsreicher Position. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Worzeldorfer kaum Torchancen des Gegners zuließen. Der Defensivverbund, rund um den neu in die Mannschaft gekommenen Libero Rauenbusch, stand bombenfest.

Die Zweite des SCW bewies endlich Team- und Kampfgeist, so war es nur der verdiente Lohn den Ausgleichstreffer zu erzielen. Nach einer Standardsituation, ausgeführt durch Rauenbusch, landete der Ball nach einem großen Durcheinander vor dem wieder berufenen J. Hopfengärtner, der aus kurzer Distanz zum 1:1 traf.

Mit dem nötigen Einsatz und dem dazugehörigen Quäntchen Glück schaffte der SCW II sogar noch neun Minuten vor Schluss das 2:1 und damit auch den Siegtreffer. Nach einem Handspiel der Gäste auf der Torlinie verwandelte der bärenstarke Hopfengärtner den folgenden Elfmeter und drückte durch seinen zweiten Treffer dieser Partie seinen eigenen Stempel auf.

SSV Elektra Hellas kam nur noch zu einer erwähnenswerten Aktion, als der gute Moungue sich mit einem tollen Solo auf der linken Seite durchsetzte und das Spielgerät nur knapp rechts am Tor vorbei schoss. So rettete unsere Zweite das nicht unverdiente 2:1 über die letzten Minuten und konnte stolz als Sieger vom Platz gehen. Wieder konnte die Mannschaft mit einer herausragenden Leistung den Tabellenführer besiegen.

Jetzt heißt es diesen Aufschwung über die Winterpause mitzunehmen und die Vorbereitung voll durchzuziehen, dann klappt das auch mit dem Klassenerhalt und vielleicht noch mehr…

SC Worzeldorf II:  Hauswirth, S. Frauenknecht, M. Walz, Beier, Rauenbusch, Meissner, Spörl, Viecenz, Hopfengärtner, Teubner, Maier (Einwechselspieler: Dünfelder, Pöpperl, Strohhofer)

SSV Elektra II Hellas:  Sakelariou, Burgutzidis, Nasiakos, Schönknecht, Tsimopoulos, Naskas, Plimmyridis, Chatzilambrou, Ramictis, Georgiadis, Moungue (Einwechselspieler: Leontos, Marcese, Karagounis)

Tore:  

0:1 Moungue (14.)
1:1 Hopfengärtner (66.)
2:1 Hopfengärtner (81., Handelfmeter)

SR:  Pötzl (DJK Oberasbach)
Zuschauer: 52!

Autor: BT
Bilder:  KS

Kommentare sind geschlossen.