Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

G1 beim Juniorenturnier des TSV 03 Mühlhof

Fußball • G1-Junioren • Turnier • Halle •

Der Einsatz und die Moral stimmten

Wir folgten der Turniereinladung des TSV 03 Mühlhof, wie auch der DJK Abenberg, STV Deutenbach, TSV Altenberg und der TV Eckersmühlen. Um Punkt 9.00 Uhr ertönte der Pfiff des Schiris aus Abenberg. Wir durften heute den Turniertag – in der Halle in Katzwang – eröffnen. 

Im 1. Spiel ging es gleich gegen den Gastgeber TSV 03 Mühlhof, sofort ging es in eine Richtung nämlich auf das Tor des TSV 03. Mühlhof hatte nicht eine Chance in den 10 Minuten Spielzeit. Doch leider brachten wir aus den zahlreichen Chancen kein Tor zu Stande. So war dieses 0:0 wie eine gefühlte Niederlage.

Das wollten wir nun gegen unseren nächsten Gegner – dem TSV Altenberg – besser machen. Leider gelang dies nicht. Der Spielverlauf war ähnlich wie im 1. Spiel, wir waren dominant und hatten mehr Ballbesitz. Aber das Tor machten kurz vor Schluss die Altenberger, nach einer sehenswerten Einzelaktion.

Im 3. Spiel gegen starke Deutenbacher gelang uns endlich der 1:0 Führungstreffer. Marc hatte sich schön durchgesetzt und ließ dem Keeper keine Abwehrchance. Doch leider schafften wir es nicht als Gewinner vom Platz zu gehen. Denn die Deutenbacher kamen noch zum 1:1 Ausgleichstor.

Im 4. Spiel gegen den TV Eckersmühlen waren wir jetzt diejenigen die ein 0:1 zu einem 1:1 ausgleichen konnten. Felix K. konnte eine Ecke scharf nach innen bringen und der gegnerische Abwehrspieler war es der den Ball über die Linie drückte.

Im letzten Spiel gegen den spielstarken DJK Abendberg konnten wir noch Rang 3 in der Tabelle erreichen, das zeigt die Ausgeglichenheit in diesem Turnier wo jeder jeden schlagen konnte. Voraussetzung hierfür war allerdings endlich ein Sieg. Schnell gingen die Abendberger durch 2 toll herausgespielte Tore verdient mit 2:0 in Führung. Der „Drops“ schien gelutscht, da schnappte sich Caio die Kugel und marschierte aus der eigenen Hälfte los und schloss dieses wirklich tolle Solo mit dem 1:2 ab. Jetzt wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert und wir drückten auf den Ausgleich. Doch leider wollte der nicht mehr fallen. Es war aber ein tolles Spiel von unser Seite und auch der Gegner schnaufte nach dem Schlusspfiff tief durch. Solche Spiele kann man verlieren. Der Einsatz und die Moral stimmten.

Ein wirklich spannendes Turnier endete mit folgender Tabelle:

Platz Mannschaft Punkte
1. DJK Abenberg 12
2. STV Deutenbach 9
3. TV Eckersmühlen 6
4. TSV Altenberg 4
5. TSV 03 Mühlhof 4
6. SC Worzeldorf 3

Fazit:  Wir müssen weiter das Zusammenspiel und den Torabschluss verbessern. Vor allem der Kampfgeist ist (fast) immer da. An die tolle Leistung im letzten Spiel versuchen wir nächsten Sonntag beim Turnier in Stadeln anzuknüpfen. Hier warten wieder „harte Brocken“ auf uns die wir gerne versuchen zu knacken.

Tore:  Je 1x Marc, Felix K. und Caio

Aufstellung:  Felix K., Marc, Felix H., Caio, Noah, Simon, Jonah, Jamie und Fabian

 Autor:  OK

Kommentare sind geschlossen.