Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Beinahe Turniersieg der D1 beim Hallenturnier der JFG Schwarzachtal

Fußball • D1-Junioren • Turnier •  U 13 (D-Jun.) Kreisliga 2 N/F •  Spieltermine 2012/2013 •

Bester Torwart und Torschützenkönig aus Worzeldorf

Gut ausgeschlafen starteten unsere Jungs beim Hallenturnier der JFG Schwarzachtal. Gleich zu Anfang mussten sie gegen die 1. Mannschaft der Gastgeber antreten. Das wurde wie erwartet ziemlich eng, aber letztendlich setzten sich die Worzeldorfer mit einem 2:1 durch. Vor allem der konzentrierte Spielaufbau und die konsequente Abwehrarbeit machten es dem Gegner schwer. Yannik Blum und Marcel Bossert brachten uns mit ihren Toren auf die Siegerstraße.

Im zweiten Spiel war die JFG Mittlere Pegnitz unser Gegner. Eine Mannschaft, die nach dem ersten Spieleindruck eigentlich zu schlagen sein musste. Doch hier war die Konzentration dann doch ab und zu nicht mehr ganz da, und so wurden die Chancen nicht richtig zu Ende gespielt. Im ersten Spiel haben wir kurz vor Ende noch den Siegtreffer erzielt, diesmal konnten die Gegner die Führung durch Marcel Brandt noch 12 Sekunden vor Spielende ausgleichen.

Mit diesem späten Gegentreffer im Nacken mussten wir im nächsten Spiel gegen den TSV Altenfurt ran. Ein richtungsweisendes Spiel. Hier zeigten unsere Jungs ihre ganze Klasse und Spielfreude. Von Anfang an setzten sie den Gegner unter Druck, die Chancen wurde jetzt konsequent zu Ende gespielt und am Ende stand ein hochverdientes 4:1 auf der Liste, 3x Marcel Brandt und einmal Marcel Bossert trugen sich in der Torschützenliste ein.

Den Schwung und das Selbstbewusstsein aus dem vorangegangenen Spiel nahmen unsere Jungs mit in die nächste Begegnung. ASV Fürth ließen sie nicht den Hauch einer Chance. Nach der frühen Führung durch Erik Lentner wurden Jan Strerath und Marcel Brandt zur Worzeldorfer Torfabrik. Vier Treffer legten die beiden sich gegenseitig auf, wobei Marcel dreimal und Jan einmal einnetzte. Das 5:0 bedeutete gleichzeitig Gruppensieg und Einzug ins Halbfinale.

Das Halbfinale gegen VFL Nürnberg begannen die Worzeldorfer ebenso überzeugend. Jan schickte Marcel Bossert steil, der passgenau das 1:0 markierte. Doch dann verloren die Jungs irgendwie den Faden, ließen sich aus dem Rhythmus bringen und kassierten zwei vermeidbare Gegentore. Und die eigenen Angriffe schlossen sie leider etwas unkonzentriert ab, so dass sie sich gegen den späteren Turniersieger unglücklich geschlagen geben mussten.

Aber im Spiel um Platz drei hatten sie sich schnell wieder gefangen. Erneut hieß der Gegner JFG Schwarzachtal 1, wie schon im ersten Spiel. Während es in der Vorrunde noch eine knappe Begegnung auf Augenhöhe war, zeigten die Worzeldorfer, wer der eigentliche Hausherr in Wendelstein war. Wieder markierte Yannik die Führung, Marcel Bossert erhöhte auf 2:0. Jetzt kombinierten die Worzeldorfer beinahe nach Belieben. Erik setzte einen Flachschuss vom Innenpfosten ins Tor und Marcel Brandt haute seine nächsten beiden Treffer in die Maschen. Das 5:0 war zwar hart für den Gegner, aber trotzdem fair. Der 3. Platz in diesem Turnier war damit sicher und mehr als verdient.

Fazit:  Unsere Jungs boten ein spannendes Turnier mit vielen sehenswerten Szenen – angefangen bei einer sehr aufmerksamen Torwartarbeit durch Maxi, der viele Bälle schon hochkonzentriert abfing und viele Konter durch schnelle Pässe einleitete, über eine konsequente Abwehrarbeit bis hin zu wunderbar herausgespielten Torszenen mit vielen gelungenen Abschlüssen.

Besonders erwähnenswert ist, dass sich Marcel Brandt die Torjägerkanone verdiente und Maxi auch noch die Auszeichnung als bester Torwart des Turniers abholen konnte.

Tore:  1x Jan Strerath, 2x Yannik Blum, 2x Erik Lentner, 4x Marcel Bossert, 9x Marcel Brandt

Aufstellung:  Maxi Klemm – Yannik Blum, Timo Knödler, Sascha Pöhner, Jan Strerath, Marcel Bossert, Erik Lentner, Marcel Brandt

Autor:  FS

Kommentare sind geschlossen.