Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

D1 sammelt wichtige Punkte

Fußball • D1-Junioren • Punktspiel •  U 13 (D-Jun.) Kreisliga 2 N/F •  Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf – VfL Nürnberg    1:0 (1:0)

Das erste Rückrundenspiel unserer Jungs hatte es in sich. Mit viel Engagement gingen wir in die Partie. VfL war ein Gegner auf Augenhöhe, die 3:0-Pleite aus dem Hinspiel saß noch tief. Doch diesmal zeigten unsere Kicker, dass sie solch ein Debakel nicht noch einmal erleben wollten. Hellwach und zweikampfstark starteten sie die Partie. Sie ließen den Ball laufen, soweit das auf dem schwierig zu bespielenden Platz möglich war. VFL kam immer mehr unter Druck, und in der 10. Minute schien der erste Erfolg perfekt – Leon Cizek bekam den Ball im Strafraum, legte sich die Kugel noch einmal vor und schoss die Kugel ins lange Eck. Der junge Schiedsrichter zeigte auch zuerst auf den Anstoßpunkt, korrigierte seine Entscheidung aber und entschied auf Abseits. Zumindest eine fragwürdige Entscheidung, da er dies wohl selbst nicht gesehen hatte und auf einen lautstarken Protest des gegnerischen Trainers reagierte.

Doch die Jungs zeigten Moral. Angestachelt durch die Aberkennung legten sie noch eine Schippe drauf, bauten noch mehr Druck auf. VfL bekam in dieser Phase den Ball kaum aus der eigenen Hälfte. Dann die entscheidende und wohl schönste Aktion des Spiels: Jan fängt einen Ball im gegnerischen Halbfeld ab, legt ihn schnell weiter nach links außen zu Timo, der setzt sich gegen zwei Gegner durch und passt den Ball in die Mitte – Marcel Bossert ist einen Tick schneller als sein Gegenspieler und schiebt den Ball über die Linie – das hochverdiente 1:0 zu diesem Zeitpunkt.

Leider schafften es unsere Kicker nicht, dieses Tempo und diesen Druck aufrecht zu erhalten. Nun schlichen sich wieder ein paar Konzentrationsfehler ein, der ein oder andere Pass kam nicht mehr an. Aber die Führung nahmen sie mit in die Pause.

Nach Wiederanpfiff musste sich nun vor allem die Abwehrreihe beweisen. VFL machte Druck, übernahm die Partie und spielte sich mehrere Torchancen heraus. Doch entweder rannten sie sich an unseren Verteidigern fest oder scheiterten an einem gut aufgelegten Oscar, der zwei, drei hochkarätige Chancen parierte. Im Gegenzug schafften wir es nicht, unsere Konter in Tore umzumünzen. Entweder verfehlten die Schüsse knapp das Tor, oder der Keeper konnte die Bälle abwehren.

In der zweiten Halbzeit hieß es zittern. Doch unsere Jungs ließen sich das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen. Auch die Unruhe von draußen, vor allem geschürt vom gegnerischen Trainer, der mit den Zuschauern und mit dem jungen Schiedsrichter haderte, ließen sie sich nicht beirren und holten so die wichtigen drei Punkte. Damit ist der Anschluss in der Tabelle weiter da.

SCW-D1-Team

Das D1-Team

Fazit:  Zittersieg, aber letztendlich verdient. Wichtiger Dreier!

Tore:  Marcel Bossert

Aufstellung SCW:  Oscar – Yannik, Julian, Leon F., Jan – Marcel Bo, Marcel Br, Timo – Leon C. dazu Nick, Erik, Sascha und Maxi

Autor:  FS

Kommentare sind geschlossen.