Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Der SC Worzeldorf legt mit einem weiteren Dreier gegen den Tabellenfünften im Abstiegskampf nach

Fußball • 1. Mannschaft • Punktspiel •  Kreisliga Gr.2 Nbg. • Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf  – TSV Burgfarrnbach   3:1 (3:1)

Bei herrlichem Fußballwetter beginnt das Spiel mit einem Paukenschlag. Nach weniger als einer Minute unterläuft ein Abwehrspieler der Gäste den ersten langen Ball und Felix Brater bringt seine Farben mit einer Bogenlampe gekonnt in Führung. Burgfarrnbach agiert sehr offensiv mit der Viererkette und eröffnet so dem SCW ein Konterspiel.

Jedoch zeigt der Gast die bessere Spielanlage  und schaltet bei Balleroberung im Mittelfeld schnell um. In Minute 14  erzielt Uwe Meyer nach einem schlecht abgewehrten Ball in der Worzeldorfer Defensive den verdienten Ausgleich. Jetzt hat der Tabellenfünfte mehr Ballbesitz und übt Druck auf die Heimelf aus. Viele Eckstöße sind das Ergebnis, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Als in der 20. Minute ein schulmäßiger Konter über drei Stationen über links von der Heimelf bei Torjäger Mathias Köhnlein landet ist dieser eiskalt und vollstreckt. Zwölf Minuten später eine 1:1 Situation wiederum von Mathias Köhnlein gegen Torhüter Daniel Bräutigam nach excellentem Zuspiel in die Schnittstelle der Viererkette der Gäste, diesmal entscheidet der Torhüter der Gastmannschaft das Duell für sich. In der 28. Minute spielt Kapitän Philipp Maier einen gefühlten 60 Meter-Paß aus der eigenen Hälfte Mathias Köhnlein in den Lauf, der versetzt seinen Gegenspieler gekonnt und netzt zur 3:1 Führung ein.

Nach der Pause verflacht die Partie, die Heimelf verwaltet die Partie, die Gäste zeigen nur noch wenig Engagement. Einzig ein direkter Freistoß mit Nachschussmöglichkeit von Philipp Maier bringt noch ein wenig Aufregung in das Spiel. Letztlich ein wichtiger und verdienter Sieg einer nach wie vor abstiegsbedrohten Worzeldorfer Elf.

Tore:  

1:0  Brater (1.)
1:1  Meyer (14.)
2:1  Köhnlein (20.)
3:1  Köhnlein (28.)

SC Worzeldorf:  Krutsch, Bayerlein, Frauenknecht, Walz, Maier, Dürr, Kraus, Pfauser, Brater, Hofmann, Köhnlein (Einwechselspieler Sporrer, Endres, Eschenbacher)
TSV Burgfarrnbach:  Bräutigam, Gaudian, Littwin, Brauner, Meyer, Leis, Steinbacher, Schmidt, Alcin, Üstünay, Paschek (Einwechselspieler Gliscinski, Gevrein, Heidingsfelder)

Schiedsrichter:  Böhm (SC Eckenhaid)
Zuschauer:  110

Autor:  RM
Bilder:  KS

digon.de

Kommentare sind geschlossen.