Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Gerechtes Unentschieden der 2. Mannschaft trotz schwacher 1. Halbzeit

Fußball • 2. Mannschaft • Punktspiel • A Klasse AK-Gr 7 N/F • Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf II – Johannis `83       1:1 (0:0)

Für das heutige Spiel hatten wir uns sehr viel vorgenommen und wollten zeigen, dass wir vom fußballerischen eigentlich nichts auf dem zwölften Tabellenplatz verloren haben. Doch dies gelang uns in der ersten Halbzeit nicht wirklich, obwohl sich die Personalsituation im Vergleich zu den letzten Spielen erheblich verbessert hatte.

So hatten wir schon nach fünf Minuten Glück, dass nach einem missglückten Klärungsversuch unseres Torwarts, der Gegenspieler zu langsam war den Ball im leeren Tor unterzubringen und somit Philipp Hauswirth durch eine Blitzreaktion seine eigene Unachtsamkeit wieder ausbügeln konnte. Doch das war es dann auch mit den Highlights in der ersten Halbzeit, in der wir nicht wirklich einen Zugriff auf das Spiel bekommen haben und nur dem Gegner hinterher gelaufen sind. Dieser konnte aber unsere Schwächen nicht ausnutzen, obwohl wir ihn mit diversen katastrophalen Stockfehlern geradezu einluden.

Die zweite Halbzeit fing gleich viel besser an. Der eingewechselte Kucera setze nach einem langen Ball von Teubner entschieden durch, erkämpfte sich den Ball am Strafraum und erwandelte eiskalt zum etwas unverdienten 1:0 (53.). Mit der Führung im Rücken standen wir nun sicherer, ließen den Gegner kaum zu Torchancen kommen und erarbeiteten uns vorne die eine oder andere Gelegenheit um die Führung zu erhöhen.

Ab der 65. Min übernahm dann wieder Johannis das Kommando, doch wir standen im Vergleich zur ersten Halbzeit viel besser und wehrten uns gegen den Ausgleich. Doch leider hielt unsere Führung nur bis zur 75. Minute. Nach einer Ecke kam Mihoylou völlig frei zum Kopfball und „erzwang“ das 1:1. Der Ball ging nach dem Kopfball an die Latte, fiel vor der Linie auf den Boden und sprang dann Marco Pöpperl so unglücklich an den Rücken, dass er ins Tor trudelte.

Nach dem Ausgleichstreffer merkte man, dass keines der beiden Teams wirklich mit einem Unentschieden zufrieden war und so wurde es in der Schlussphase ein offener Schlagabtausch. Trotz einiger Chancen auf beiden Seiten – Viecenz verfehlte das Johanniser Tor nur um Zentimeter – blieb es bei dem Remis, welches wir uns durch die bessere 2. Halbzeit erarbeitet haben.

Fazit:  Auf der zweiten Halbzeit aufbauen und konzentriert an die nächsten Spiele herangehen.

Worzeldorf II:  Hauswirth, Beier, Gräf, Moosburger, Rauenbusch, Strohhofer, Brückner, Viecenz, Sedmera, Teubner, Mayer – Frauenknecht, Kucera, Pöpperl
Poppenreuth:  
Schmidt, Keil, Schiller, Schimmank, Schreiner, Grundmann, Bartz, Mihoylou, Sayir, Yaman, Jostmeyer – Leidenberger, Schmelzer, Renninger

Tore:  

1:0     Kucera (53.)
1:1     Pöpperl (75., ET)

SR:  Lukas Nätscher
Zuschauer: 25

Autor: PG
Bilder:  KS
Saunazubehör online bestellen

Kommentare sind geschlossen.