Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Starke D1-Leistung im Abstiegskampf

Fußball • D1-Junioren • Punktspiel •  U 13 (D-Jun.) Kreisliga 2 N/F •  Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf – TSV Rothenburg   2:1 (1:1)

Am Samstag, den 20.04.2013, war zum 3. Rückrundenspiel unserer D1 der TSV Rothenburg zu Gast. Für uns ein extrem wichtiges Spiel, denn mit einem Sieg könnte man den Gegner, der unmittelbar in der Tabelle vor Worzeldorf steht, hinter sich lassen und sich erstmals in dieser Saison von einen Abstiegsplatz entfernen. Die Erwartungen vor dem Spiel waren daher sehr hoch, zumal man in den beiden vorangegangenen Punktespiele sehr gute Leistungen zeigte! Unsere Jungs wussten, was auf dem Spiel stand und waren ”heiß” auf des Spiel.

Und so legte unser Team auch gleich los, man setzte den Gegner von der ersten Minute an unter Druck. Von unseren Trainern hervorragend eingestellt, zeigten sie sich diszipliniert in allen Mannschaftsteilen. Kampfstark und spielerisch dem Gegner überlegen, folgte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor des TSV Rothenburg. In den ersten 20 Minuten des Spiels konnte sich der Gegner sich so gut wie nicht aus der Umklammerung befreien und stand sehr tief. Viele erstklassige Chancen wurden erspielt, konnten aber wieder mal nicht verwandelt werden. Dies lag aber auch größtenteils an dem Keeper des Gegners, der überragend hielt und viele hochkarätige Möglichkeiten entschärfte. Wie in der 18. Minute geschehen, als Leon C. alleine auf das Tor lief und der Torhüter den Schuss reaktionsschnell mit dem Fuß noch zur Ecke klären konnte. Zwei Minuten später war es aber endlich so weit. Nach einem erneuten guten Schuss von Marcel Br. konnte der Keeper zwar den Ball gerade noch abwehren, aber nur zur Mitte. Dort stand Marcel Bo., der nachsetzte und zum hochverdienten 1:0 abschließen konnte.

Zu diesem Zeitpunkt waren wir klar überlegen. Der Gegner konnte sich nur mit gelegentlichen Kontern in Szene setzen, die aber alle durch unsere starke Abwehr zunichte gemacht wurden. Trotz mehrerer Möglichkeiten versäumte man, den Vorsprung auszubauen. Aber wie so oft im Fußball wird man bestraft, wenn man seine Chancen nicht nutzt. Nach dem ersten Konter, wo sich der Gegner durchsetzen konnte, fiel völlig überraschend der Ausgleich. Allerdings war der Angriff sehr abseits-verdächtig. Trotzdem ließen sich unsere Jungs nicht entmutigen und spielten munter weiter, allerdings konnte kein Treffer mehr vor der Halbzeit erzielt werden.

Nach der Halbzeit wurde der Gegner etwas mutiger nach vorne, man wollte wohl die drohende Niederlage noch abwenden. Aber unsere Abwehr konnte verhindern, dass die Rothenburger zu richtigen Torchancen kamen. Das Spiel wurde immer spannender und beide Mannschaften gingen an ihr Limit. Um jeden Ball wurde verbissen gekämpft. Nach ca. 10 Minute der zweiten Halbzeit konnten wir dann den Gegner wieder mehr in seine Hälfte drücken und kamen wieder zu guten Gelegenheiten. Nach einer Ecke und einem anschließenden Schuss durch Leon F. , den der Torwart noch halten konnte, erzielte Erik dann endlich durch einen Abstauber das 2:1. Kurz nach dem Führungstreffer eine erneute Gelegenheit für uns. Marcel B. flankt hoch in die Mitte, wo Erik den Ball sehenswert mit einen Volleyschuss direkt in die Maschen setzte, ein Traumtor! Aber zu aller Entsetzen pfiff der Schiedsrichter den völlig korrekten Treffer wegen angeblichen Abseits ab! Schon das zweite Mal in dieser Saison, dass uns ein Treffer verweigert wurde! So blieb es bis zum Schluss weiter spannend!

Kurz vor Ende noch einmal eine brenzliche Situation nach einem Freistoß des Gegners. Den platziert getretenen Ball konnte Oscar im letzen Moment aus dem unteren Eck seines Tores zur Ecke abwehren! Die letzten Minuten des Spiels konnten wir dann den Gegner durch unermüdlichen Einsatz von unserem Tor fernhalten und so den knappen Sieg nach Hause bringen!

SCW-D1-Team

Das D1-Team

Eine wirklich starke Leistung unseres Teams.  Nun heißt es konzentriert weiter zu arbeiten und schon im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten, der JFG Sulzachtal, weitere ”big Points”zu holen und sich damit weiter von den Abstiegsrängen zu entfernen.

Autor:  HM

digon.de

Kommentare sind geschlossen.