Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Punkteteilung der Zweiten daheim

Fußball • 2. Mannschaft • Punktspiel • A Klasse AK-Gr 7 N/F • Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf II – SV Eyüp Sultan Nbg. II     0:0

Nachdem man in der Hinrunde noch verloren hatte, wollte man diesmal den Spieß umdrehen und drei Zähler aus dem Spiel mitnehmen.

Jedoch war die Anfangsphase des SCW von vielen Fehlpässen und Unsicherheiten im Aufbauspiel geprägt, so dass es bis zur 25. Minute dauerte, bis man sich die erste Torchance erspielte. Nach schöner Flanke von Gräf kam Hopfengärtner zum Abschluss, setzte den Kopfball jedoch deutlich zu hoch an. Bis zur Halbzeit hatte die Heimmannschaft immer häufiger Abstimmungsschwierigkeiten im Mittelfeld und in der Abwehr, was die Gastmannschaft allerdings nicht in Zählbares ummünzen konnte. Kurz vor der Halbzeit dann ein umstrittener Freistoß für die Sultane am Worzeldorfer Sechzehner, der glücklicherweise von der Heimelf geblockt werden konnte.

Anfang der zweiten Halbzeit, gleiches Bild. Das Spiel verlief meist im Mittelfeld ohne nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten. Mitte der zweiten Halbzeit bot sich jedoch immer öfter Platz auf der linken Angriffsseite des SCW, was man für gefährliche Konter nutzen konnte. So kam es in der 70. Minute zur besten Worzeldorfer Chance als Gräf einen Steilpass erlief und mit einem guten Zuspiel Hopfengärtner bediente, der jedoch nach einer Körperdrehung im Sechzehner zu Fall kam und den Ball verlor. Drei Zeigerumdrehungen später die nächste größere Chance für die Gäste, allerdings war der mittig platzierte Distanzschuss kein größeres Problem für den Worzeldorfer Keeper. Mit der Einwechslung von Gkenios erhoffte man sich nochmals mehr Druck auf die gegnerische Verteidigung aufbauen zu können. Nach feiner Kombination durch das Mittelfeld legte Viecenz auf Mayer ab, der sich den Ball nochmals zurecht legte und diesen nur knapp am linken Torpfosten vorbei setzte. In der Schlussviertelstunde war das Spiel von weiten Bällen und Standardsituationen geprägt wodurch beide Mannschaften noch die ein- oder andere Einschussmöglichkeit zu verbuchen hatten. Letzten Endes beendete der gute Schiedsrichter die Partie und besiegelte somit die gerechte Punkteteilung, die jedoch den Hausherren etwas mehr hilft als den Gästen.

SC Worzeldorf II:  Popp, Beier, Frauenknecht, Rauenbusch, Reuther, Teubner, Gräf, Viecenz, Hopfengärtner, Hechtel, Mayer – Dünfelder, Gkenios, Pöpperl
SV Eyüp Sultan Nbg. II:  Sönmez, Oktay, Yildirim, Siensek, Bal, Akkuseglu, Akdemiz, Yaman, Cegniz, Durmus, Ozyürek – Ak, Kacak, Simsek

SR:  Johann Hendel
Zuschauer: 20

Autor: MP
Bilder:  KS

Kommentare sind geschlossen.