Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

SCW ist wieder im Rennen

Fußball • 1. Mannschaft • Punktspiel •  Kreisliga Gr.2 Nbg. • Spieltermine 2012/2013 •

DJK Falke – SC Worzeldorf    0:4 (0:2)

Trainer Dietmar Hofmann und seine Mannschaft ist wieder im Rennen. Durch die Tore von Felix Brater und Mathias Köhnlein  im Nachholspiel gegen DJK Falke, die beide je 2 Treffer erzielten.

Eine ausgeglichene Anfangsviertelstunde bis wieder einmal Mathias Köhnlein in der 19. Minute seinen Abwehrspieler entkommt. Sein Schuss  konnte aber von Gästetorhüter Steger abgewehrt werden, doch Felix Brater wahr zur Stelle und traf zur 0:1 Führung. Nun war der SCW Spiel bestimmend und hatte Chancen im Minutentakt, doch erst in der 40. Minute gelang Mathias Köhnlein die verdiente 0:2 Führung.

Nach der Halbzeit ging es für den SCW mit Chancen durch Tobi Thielemann und Rainer Lehnemann weiter. Als in der 68. Minute Falke-Keeper Steger unglücklich ausrutscht war wiederum Mathias Köhnlein zur Stelle und traf zum 0:3. Die Abwehr um Torwart Volker Krutsch und Libero Philipp Maier stand sicher. Sie ließen dem Gastgeber keine einzige zwingende Torchance zu. Als in der 80. Minute der Eingewechselte Alexander Endres nur durch ein Foul von Torwart Steeger zu stoppen war, pfiff der Schiedsrichter nicht nur Elfmeter sondern gab auch noch die Rote Karte für den Falke-Keeper. Felix Brater ließ sich die Möglichkeit nicht entgehen und traf zum 0:4 Endstand.

Falke: Steger; Hoffmann; S. Gaab; Möstl; Berke; Gröschel; Ramthun; Schneider; Meisner; Maderer; Speidel ( Freiberger; De Carvallo; List)
SCW: Krutsch; Dürr; Sporrer; Pfauser; Maier; Thielemann; Kraus; Walz; Brater; Lehnemann; Köhnlein ( Endres; Sedmera )

Tore:

0:1   Brater (19.  )
0:2  Köhnlein (41.)
0:3  Köhnlein (68.)
0:4   Brater ( 80. FE )

Rote Karte:  Steger (Falke)

Autor & Bilder:  KS


Kommentare sind geschlossen.