Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

C1 verabschiedet sich mit einem Heimsieg in die Sommerpause

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • C-Junioren • Punktspiel • U 15 (C-Jun.) Kreiskl. 3  •  Spieltermine 2012/2013 •

SC Worzeldorf – VfL Nürnberg   1:0 (0:0)

Saisonabschluss gelungen. 

Im letzten (Heim)Spiel der Saison hatten wir es mit dem VfL Nürnberg zu tun. Ein starker Gegner, welcher immerhin auf Rang 5 die Saison abschließen konnte.

Jedoch merkte man den Jungs von Beginn an, dass wir den größeren Willen zum Sieg hatten. Wir erkämpften uns sofort Feldvorteile und konnten den VfL weit von unserem Tor fern halten. Jedoch waren wir im Spiel nach vorne zu ungenau, so dass wir uns ebenfalls keine zwingenden Chancen herausspielen konnten. In der 20. Minute schwächten wir uns selber, da Mike wegen Beleidigung Rot bekam. Absolut unnötig von Mike, da er bis dahin gut gespielt hat.

Nun wurde uns Trainern schon bange, da wir ja wussten, dass der VfL in Normalform über die bessere Spielanlage verfügt. Jedoch waren sie nicht in der Lage ihre Überzahl auszunutzen. Unsere Jungs liefen ein ums andere mal die Räume zu und verhinderten einen strukturierten Spielaufbau im Keim. Wir waren in den Zweikämpfen präsenter und das nahm dem Gegner die Lust. So ging es dann mit 0:0 in die Halbzeit.

Wer nun dachte, dass der VfL in der zweiten Halbzeit besser spielen würde, erlebte eine große Überraschung. Auch in Halbzeit zwei waren sie nicht in der Lage Nicis Tor in Gefahr zu bringen. Im Gegenteil wir konnten den ein oder anderen gefährlichen Angriff setzen. Erst hatten wir einen gefährlichen Freistoß in der 42. Minute mit einer guten Kopfballchance durch Chris und danach hatten wir in der 55. Minute noch eine sehr gute Doppelchance erst durch Nico und dann im Nachschuss durch Chris. Hier konnte der VfL jedoch noch mit Glück klären.

In der 60. Minute war es dann jedoch so weit. Marko erkämpfte sich einen Ball im Mittelfeld und zog einfach mal aus 20 m ab. Der nicht sicher wirkende Torwart des VfL konnte den Ball nicht festhalten und der eingewechselte Patrick schaltete am schnellsten und erzielte das entscheidende 1:0 in dem er den Torwart tunnelte.

Danach mussten wir noch weiter gegen den Gegner (und auch den Schiedsrichter) kämpfen um das 1:0 zu sichern. Der VfL war nicht wirklich zwingend jedoch spielten wir am Ende nur noch mit 9 Mann, da Pascal kurz vor Schluss noch eine 5 Minuten Zeitstrafe bekam (für ein Allerweltsfoul) und ich Markus trotz Verletzung nicht mehr auswechseln durfte. Doch alles egal, denn wir konnten den Sieg trotzdem einfahren.

Fazit:  Im letzten Spiel der Saison kämpfte unsere Mannschaft noch einmal großartig und gewann letztlich verdient gegen den favorisierten VfL. Trotz 50 Minuten Überzahl konnte sich der VfL nicht eine richtige Torchance im gesamten Spiel erspielen. Ein riesen Lob für diesen tollen Einsatz im letzten Spiel. Jedoch haben wir uns natürlich auch mal wieder selber geschwächt…

Tor:  1:0 Patrick (60.)

Aufstellung:  Nici, Marcel, Pascal, Johannes, Julian, Chris, Marko (C), Paul, Mike, Nico, Akan, Joshua M., Patrick, Markus

Autor:  KST
Bilder:
  SL

Kommentare sind geschlossen.