Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

B-Junioren bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • B1-Junioren • HKM • Endrunde Gruppe 2 • Halbfinale • Endrunde Spiel um Platz 3 •

Hervorragender 3. Platz für den SC Worzeldorf

Nach dem überzeugenden Einzug in die Endrunde um die Meisterschaft in der Hallenrunde des Kreises Nürnberg/Frankenhöhe traten wir mit sieben weiteren Mannschaften am Sonntag, den 10.01.2016, im Gymnasium in Stein in der Gruppe B an um gegen die SG Nürnberg/Fürth (BOL 8. Platz), den TSV Neustadt/Aisch (KL 3. Platz) und die SG Marktbergel/Burgbernheim (KG 2. Platz) um den Meistertitel zu spielen.

Im ersten Spiel trafen wir auf den vermeintlich leichtesten Gegner der Gruppe – die SG Marktbergel/Burgbernheim. Von Beginn an übernahmen wir auch das Kommando ließen jedoch den nötigen Zug zum gegnerischen Tor vermissen. Wir bestimmten Spiel und Gegner fast nach Belieben, vergaßen aber das Tore schießen. Das letztlich spielentscheidende 1:0 entsprang dann auch auf gut fränkisch einem „gewurschtel“ vor dem gegnerischen Tor, in dem ein gegnerisches Bein den Ball ins eigene Tor schob. Allerdings wäre Jannik auch zur Stelle gewesen, um den Ball ein zu netzen. Ein paar mulmige Momente hatten wir kurz vor Schluss zu überstehen, als nach dem 4. kumulierten Foul der Gegner aus 10 m freien Schuss auf Fabi hatte, den dieser jedoch mit einem guten Reflex parierte. 1:0 für den SCW!

Wir wussten natürlich, dass uns im zweiten Spiel gegen die SG 83 Nürnberg/Fürth eine andere Qualität von Gegner erwarten würde, konnten das Spiel allerdings nicht lange offen gestalten. Nach einem kurzen Durchhänger konnten wir uns zwar wieder aufrappeln, verloren jedoch unser zweites Gruppenspiel letztlich auch in dieser Höhe verdient mit 0:6.

Im letzten Gruppenspiel gegen die bis dato enttäuschende TSV Neustadt/Aisch reichte uns dennoch bereits ein Unentschieden zum Erreichen des Halbfinales. Auch hier nahmen wir das Heft in die Hand und hatten gegen den Kreisligisten klare Spielvorteile, die wir jedoch lange Zeit trotz vieler Chancen nicht in Zählbares ummünzen konnten. Durch einen Treffer von Pasi gingen wir letztlich verdient mit 1:0 in Führung. Nach dem späten Ausgleich durch einen erneuten 10-m-Schuss nach unserem 4. kumulierten Foul kamen die Neustädter zwar noch auf 1:1 heran, mehr ließen wir allerdings gegen den nunmehr seine Chance witternden Gegner nicht mehr zu.

So standen wir im Halbfinale gegen die SpVgg Mögeldorf, den Sieger aus Gruppe A. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung hielten wir das Spiel über lange Zeit offen und konnten uns auch einige klare Torchancen herausspielen. Als sich beide Mannschaften schon fast mit dem Sechsmeter-schießen abgefunden haben, nahm ein gegnerischer Spieler noch mal alle Reserven zusammen, konnte ein Laufduell knapp für sich entscheiden und kurz vor Schluss aus vollem Lauf nur schwer haltbar zum 0:1 ein netzen.

Dies eröffnete uns die Chance zur Revanche für die Niederlage aus dem Gruppenspiel gegen die überraschend im Halbfinale unterlegene SG. In einem abwechslungsreichen Spiel ging die SG nach einer Ecke zwar mit 1:0 in Führung. Wir gaben jedoch nie auf und kamen durch eine schöne und energische Einzelaktion von Julian B. kurz vor Schluss zum verdienten Ausgleich. Im folgenden Sechsmeterschießen parierte Fabi den zweiten Schuss der SG mit einem abermals guten Reflex. Da unsere Schützen Fabi, Jonas, Tom, Jannik und Marko allesamt trafen, stand am Schluss der hervorragende Platz 3 in der diesjährigen HKM fest.

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team für eine wirklich überzeugende Leistung!

B-Junioren Team

Aufstellung: Fabian – Jannik – Jonas – Julian B. – Leon – Marko – Pascal – Tom

Autor:  AR

Kommentare sind geschlossen.