Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Viel K(r)ampf für nichts

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • D2-Junioren • U13 (D-Jun.) KG05 • Spieltermine SCW

SV Wacker 2 – SC Worzeldorf 2    3:1 (1:1)

Zu ziemlich ungewohnter Zeit, für unsere Verhältnisse, fuhren wir am Samstag, den 24.09.2016, um 14:30 Uhr auf die Wacker Alm. Toller Platz, schönstes Fußballwetter, und ein alter Bekannter als Gegner, was will man mehr.

Man sah von Anfang an, dass es heute schwer wird, aber wir begannen gut und hatten ein wenig mehr vom Spiel. Wacker spielte kraftvoll mit und überließ uns kein cm des Platzes kampflos. Die erste Großchance hatten wir in der 7. Minute. Wacker drückte auf Höhe von unserem Strafraum, Marwin verteidigte den Ball und schickte plötzlich Daniel mit einem tollen Pass los. Dieser stürmte aus der eigenen Hälfte alleine auf den Torwart zu und… schoss leider direkt auf den Mann. Kurz danach hatte Louis eine Chance nach einer Flanke vom Flo, doch er brachte bei seinem Kopfball nicht genug Druck dahinter. In der 10. Minute erkämpfte sich Flo an der Mittellinie gegen zwei Wackerer den Ball und steckte den Ball wieder durch zwei Wackerer Daniel in den Lauf. Dieser läuft wieder zum Tor und haut das Leder diesmal rechts neben dem Torwart in die Maschen! 0:1

Ab der 20.Minute verflachte das Spiel, wir sahen viel Kampf und Gestochere von beiden Mannschaften. Die Chancen, die dadurch entstanden, waren mehr zufällig als rausgespielt. Drei Minuten vor der Halbzeitpause hatte Riccardo Abstoß. Er spielt kurz zu Louis, dieser wollte den Ball raus zu Marko spielen, leider zu kurz. Der aufmerksame Wackerer fing den Ball ab und rannte auf Riccardo zu und erzielte den 1:1 Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Wacker hatte ein wenig mehr vom Spiel aber im Großen und Ganzen war es ein kampfbetonter Krampf ohne viele spielerischen Kombinationen und Aktionen. Wacker nutzte zwei Fehler von uns und erzielte zwei Tore in der 43. und 49. Minute! Chancen zum Ausgleich waren aber auch vorhanden! So scheiterte Flo einmal vor dem fast leeren Tor, das zweite Mal war die Latte im Weg, und bei der nächsten guten Möglichkeit schafften es die Wackerer mit vereinten Kräften den Ball aus ihrem Sechzehner zu befördern.

Am Ende geht der Sieg von Wacker in Ordnung, da wir nicht unser Spiel spielten, sondern uns von der Hektik anstecken ließen und meist Hals über Kopf nach vorne liefen! Doch wir sehen uns ja diese Saison noch 3 mal mit Wacker! Und an uns liegt es dann zu zeigen, dass wir es auch besser können…

Tore:

10. Minute 1:0  Daniel
22. Minute 1:1  SV Wacker
43. Minute 2:1  SV Wacker
49. Minute 3:1  SV Wacker

Aufstellung: Riccardo (Tor), Benny, Louis, Marko ©, Jan, Marwin, Dejan, Flo, Daniel 1, Mark, Pascal, David, Timo

Autor: ST

Kommentare sind geschlossen.