Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Verdiente Niederlage beim Tabellenführer

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • D2-Junioren • U13 (D-Jun.) KG05 • Spieltermine SCW

JFG Biebertgrund II – SC Worzeldorf II    4:2 (2:1)

Ähnlich wie letzte Woche daheim, standen wir auch beim Tabellenführer kurz vor dem Spiel mit nur einem Auswechselspieler da. Neben dem entschuldigten Timo und dem verletzten Pascal, kam der kranke Daniel dazu. Und zu allem Überfluss merkte Jan erst in der Kabine dass er die falsche Tasche mitgenommen hat und keine Fußballschuhe dabei hatte. Nach kurzem Überlegen entschied ich mich Jan geht ins Tor und Riccardo spielt im Mittelfeld! Beim warm machen stellte Frank fest, dass er dieselbe Schuhgröße wie der Junior hat – also die Tausendfüßler vom Vater anziehen und wieder Trikot mit Riccardo tauschen.

Jetzt konnte auch endlich Fußball gespielt werden. Und der Beginn war vielversprechend. In der 2. Minute holte sich Flo den Ball und setzte sich rechts durch. Die Flanke von Flo haut Dejan mit einem Flugkopfball aus drei Metern in die andere Ecke. Der Torwart konnte nur mit einer Weltklasse Reaktion den Ball gerade noch so über die Latte lenken. 7. Minute: Dejan erkämpft sich den Ball im Sechzehner vom Gegner und wird beim Schussversuch von hinten von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelt Marwin sicher zum 0:1! Doch die Gastgeber waren alles andere als geschockt. Drei Minuten nach dem Rückstand spielten sie eine schöne Aktion über unsere rechte Verteidigungsseite und erzielten den Ausgleich 1:1.

In der 27. Minute hatten wir dann Einwurf auf unserer rechten Seite. Denn Benny jedoch falsch ausführte. Der Gegner führte dann seinen Einwurf schnell über den verdutzten Benny aus. Louis versuchte den Ball weg zu köpfen, doch der Stürmer spitzelte ihm den Ball, mit sehr gefährlichem hohem Bein, vor der Nase weg. Und schob rechts unten rein. Der Schiri zeigte leider anstatt Freistoß für uns auf den Anstoßpunkt, 2:1 Halbzeitstand.

Eigentlich haben wir uns vorgenommen in der zweiten Halbzeit ruhig weiter zu spielen und auf unsere Chancen zu warten. Doch drei Minuten nach den Anpfiff verliert Marwin den Ball im Mittelfeld und bleibt stehen. Der Stürmer lässt Marko aus vollem Lauf mit einer Körpertäuschung stehen und zirkelt den Ball an Riccardo vorbei in die Gamb´l zum 3:1.

Die nächsten 15 Minuten waren wir mehr mit uns selber beschäftigt als mit dem Gegner. Ausgenommen von Dejan, der sich gegen die Niederlage wehrte und jedem Ball hinterher rannte, waren die meisten Spieler immer ein Schritt zu spät dran, oder spielten die Bälle ins nichts oder dem Gegner zu. 15 Minuten vor Schluss stellten wir um. Mark ging in die Abwehrkette für Louis, der ins offensive Mittelfeld wechselte. Doch in der 50. Minute kommt der nächste Patzer. Beim weiten Abstoß vom Torwart unterläuft Mark den Ball. Der Gegner hat dann kein Problem alleine vor Riccardo zum 4:1 einzuschieben. Damit war der Käs‘ eigentlich gegessen. Und Biebertgrund stellte sich hinten rein. Somit hatten wir jetzt mehr Platz. In der 53. Minute erkämpft sich Dejan den Ball auf unserer rechten Seite und spielt auf Marwin. Der wird nach einem Doppelpass beim ersten Schussversuch noch geblockt, den Zweiten schiebt er zum 4:2 ein. Biebertgrund wurde nochmal nervös und wir setzten uns jetzt in ihrer Hälfte fest. Doch mehr als zwei sehr gute Chancen und ein Lattentreffer vom Louis in der 58. Minute war dann nicht drin.

Die Niederlage geht zwar in Ordnung, hätte aber auch vermieden werden können. Da, bis auf Dejan, die Mannschaft heute ihre schlechtere Seite gezeigt hat. Nächstes Wochenende kommt dann das Tabellenschlusslicht Mögeldorf 4 zu uns. Die beste Möglichkeit wieder Selbstvertrauen zu tanken. Aber dafür muss sich jeder einzelne Spieler an die eigene Nase packen und mehr leisten als beim Tabellenführer.

Aufstellung: Riccardo (Tor), Mark, Louis, Marko ©, Benny, Jan, Marwin 2, Dejan, Flo, David

Autor: ST

Kommentare sind geschlossen.