Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Unnötige Spannung

Fußball • D2-Junioren • U13 (D-Jun.) KG05 • Spieltermine SCW

Post SV Nbg. 4 – SC Worzeldorf 2    2:3 (1:1)

Nachdem wir ja dieses Jahr eine Doppelrunde spielen, und gegen jeden Gegner 4-mal antreten, stand am Samstag das erste Rückspiel gegen Post SV an. Zudem wollten wir endlich die ersten Punkte Auswärts holen.

Wir stellten die Mannschaft ein wenig um und versuchten heut mal was Neues! Der Anfang der Partie gehörte uns. Nach 5 Minuten hatten wir die erste Ecke! Von Dejan getreten kam der Ball zu Marwin, der nicht lange fackelte und den ersten Warnschuss abgab. Doch auch Post lauerte auf seine Chancen. Nach einem unnötigen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung musste Riccardo wieder sein ganzes Können zeigen, und entschärfte das 1 gegen 1 zu einer Ecke. Langsam erspielten wir uns immer mehr Ball- und Raumbesitz. 14 Minuten waren gespielt, als sich Dejan den Ball auf der linken Seite erkämpft, zwei Mann ausspielt und mit einem fulminanten Schuss den Innenpfosten trifft und dann der Ball ins Tor springt, 1:0.

Auch nach der Führung bestimmten wir das Geschehen auf dem Platz. In der 19. Minute setzte sich Marko auf der rechten Seite durch. Die Flanke rutschte ihm über den Fuß und senkte sich gefährlich hinter dem Torwart auf die Latte. In derselben Minute schickte David den Marwin in die Gasse, dieser legte gleich quer auf Flo, doch den Schuss konnte Post blocken. Es wurde nur auf ein Tor gespielt. 23. Minute Ecke Marwin, Marko mit dem Kopf knapp drüber. 28. Minute Flo bis zur Grundlinie durch, Rückpass auf Timo, Außennetz. In der letzten Spielminute hatte Post dann noch einen Entlastungsangriff auf unserer linken Seite. Ähnlich wie 15 Minuten vorher Marko, versuchte der Postler in den 16-er zu flanken. Jedoch rutschte ihm der Ball über den Schlappen und senkte sich über Riccardo genau in den Winkel. Ein wunderschöner Sonntagsschuss – leider für die Gegner. Das war auch der Halbzeitstand.

Viel konnte man den Jungs nicht sagen, sie machten ihre Sache super. Was trinken, durchschnaufen und einfach so weiter spielen. Und das taten die Jungs auch und wie.  Gleich in der 1. Minute sahen wir eine Ballstafette mit immer nur einem Ballkontakt über das ganze Feld. Jan zu Marko, weiter auf Marwin, raus auf Daniel, der wieder quer rein auf Dejan, Abschluss Tor, 1:2. Was für eine Kombination, zum Zunge schnalzen.

Im nächsten Angriff stand Daniel im 1 gegen 1 mit dem Torwart, den Schuss hielt der Torwart, ließ ihn aber zum Marwin prallen, der direkt abzog und knapp daneben haute. Wir spielten sehr gut, mussten aber aufpassen. Marko verlor in der 37. Minute den Ball in der Vorwärtsbewegung, wieder kommt Riccardo im 1 gegen 1 als Sieger raus! Und leitet noch schnell den Konter ein! Auswurf zu Marwin, der Louis schickt und dieser sicher das 1:3 erzielt. Post hatte in dieser Zeit nicht viel vom Spiel, denn es kam eine Angriffswelle nach der anderen auf ihr Tor zu. In der 43. Minute war Flo ganz alleine vor dem Torwart und legt trotzdem noch mal quer auf den noch besser stehenden Daniel rüber. Dessen Schuss der Torwart grad noch zur Ecke klärt. Die anschließende Ecke, von Marwin getreten, köpft Louis gegen das Lattenkreuz. 45. Minute, Marko schickt Marwin, dieser zieht aus der 2. Reihe ab und wieder der Torwart zur Ecke.

Das hohe Tempo, das wir das ganze Spiel fuhren, zeigte langsam seine Wirkung. In der 46. Minute war der bis dahin souveräne Jan ein Tick zu spät am Ball, so dass der durchrutschen konnte, und der Post Stürmer den Ball unter den rausstürmenden Riccardo grad noch so ins Tor spitzeln konnte 2:3. Post witterte noch mal eine Chance wenigstens einen Punkt zu holen und warf alles nach vorne. Doch mit geschlossener Teamleistung schafften wir es, die Führung über die Zeit zu bringen und holten damit den ersten, hochverdienten Dreier auswärts.

Aufstellung: Riccardo (Tor), Benny, Jan, Mark, Louis 1, Marko ©, Marwin, Dejan 2, Flo, David, Daniel, Timo

20161022-d1-team

Autor: ST

Kommentare sind geschlossen.