Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Mit einem Sieg in die Ferien

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • D2-Junioren • U13 (D-Jun.) KG05 • Spieltermine SCW

SC Worzeldorf 2 – SpVgg Mögeldorf 4     4:1 (3:0)

Da ja die Vorstellung am Samstag gründlich in die Hose gegangen ist, waren wir jetzt ein wenig unter Druck, um das neu ausgerichtete Saisonziel zu erreichen. Vizemeister! An dieser Stelle auch Glückwünsche nach Wacker zur Meisterschaft. Wir müssten jetzt aber aus den restlichen 3 Spielen 3 Siege holen. Und am heutigen Nachholspiel gegen den Tabellenletzten aus Mögeldorf war der erste Schritt zu machen.

Zwar standen mit dem verletzten Louis und dem gesperrten Daniel zwei Stammspieler wieder im Kader, doch kurz vor dem Treffpunkt erreichte mich die Nachricht, dass unser großer Rückhalt Riccardo ausfällt. Also kam der Ersatztorwart Mark zwischen die Pfosten. Dem entsprechend mussten wir aber die ganze Mannschaft umstellen, so fand sich der eigentlich offensive David in der Abwehr wieder.

Das Spiel begann bei sehr sommerlichen Temperaturen und ging von Anfang an in eine Richtung. Den ersten Schuss aufs Tor setzt Flo fast von der Grundlinie ab. Die anschließende Ecke köpfte Louis knapp daneben. Als nächstes gab es ein schnelles Passspiel über Marko, Benny, Marwin und Dejan zu sehen, der Schuss ging jedoch ans Außennetz. 8. Minute, kurze Ecke von Marwin auf Florian, der zögert aber ein Tick zu lange und sein Schuss wird geblockt. Plötzlich hatte Mögeldorf eine Großchance. Ein Spieler war David entwischt, doch im letzten Augenblick konnte Benny noch dazwischen gehen. Den abgeblockten Ball schnappt sich Mark und schickt Florian schnell zum neuen Angriff aufs gegnerische Tor. Marwin läuft durch die Gasse und nimmt ohne Probleme den Ball auf und verwandelt zum 1:0. 60 Sekunden später hat Timo die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, doch den guten Schuss kann der Torwart gerade noch mit den Fingerspitzen über die Latte lenken. Wir erhöhten noch ein wenig den Druck. In der 25. Minute schickt Dejan Daniel auf die Reise, der im 1 gegen 1 der Gewinner bleibt und das 2:0 erzielt. 2 Minuten später schickt Dejan Louis los. Dieser sieht den besser stehenden David, der noch mal zurück legt auf Benedikt und dieser haut den Ball unter die Latte zum 3:0 und erzielt seinen ersten Treffer für seinen neuen Verein. 2 Minuten vor Schluss trifft Bene noch das Außennetz und in der letzten Aktion legt Dejan den Ball für Marko ab, der aus 25 Meter um haaresbreite die Gambl verfehlt. Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit waren wir die überlegene Mannschaft. In der 30. Minute stand Marwin alleine vor dem Torwart, verzog aber ungewohnt weit daneben. 35. Minute, Dejan versucht es aus der zweiten Reihe, erneut schaffte es der gute Torwart den Ball gerade so zur Ecke zu retten. Eckenverhältnis bis dahin 18:2. Leider wurde die Abwehr jetzt ein wenig unkonzentriert. So verdribbelt Louis in der 38. Minute den Ball in der Vorwärtsbewegung und hat Glück, dass wieder einmal Benny den Fehler gerade so ausbügeln konnte. Doch im nächsten Angriff schaffen es Benny und Louis nicht, den Ball weg zu schlagen. Sodass Jakob plötzlich alleine mit zwei Gegnern im Strafraum stand. Den ersten Schuss schafft er noch zu blocken, beim Nachschuss hatten aber er und Mark keine Chance und so kommt der Gegner in der 40. Minute zum Anschlusstreffer. Mögeldorf war jetzt aber ziemlich erschöpft und kam unseren Jungs nicht mehr hinterher, dadurch sahen wir immer mehr Fouls. So auch in der 48. Minute, als Marwin durch war, dann aber vor dem 16-er gefoult wurde. Marwin legte sich den Ball selber zurecht. In Roberto Carlos Manier haute er den Ball mit einem komischen Effet durch die Mauer unter die Latte, 4:1. Hammertor! Die letzten 10 Minuten hatten wir noch so einige Großchancen. Doch zu oft war der Ballführende zu egoistisch und wollte den Ball selber ins Tor hauen, als auf den besser stehenden Mitspieler abzulegen. 2 Minuten vor dem Ende schnappte sich Jan R. den Ball und zimmerte ihn vom 16-er an die Latte. Der Ball sprang dem mit gelaufenen Marko vor die Füße, doch wieder einmal schaffte es der Torwart in letzter Sekunde den Ball zu Ecke zu Retten. Auch der letzte Freistoß von Dejan brachte nichts mehr ein, so blieb es beim 4:1.

Mit diesem Sieg und dem 2. Tabellenplatz verabschieden wir uns in die Pfingstferien! Wir wünschen allen Worzeldorfern, Sportlern und ihren Familien erholsame Ferien. Und sehen uns dann am 17.06.2017 zur ersten Tauschbörse unseres Sammelalbums!

SC Worzeldorf: Mark (Tor), David, Benny, Louis, Marko ©, Marwin 2x, Jan R,, Timo, Flo, Jakob, Benedikt 1x, Dejan, Daniel 1x

Autor: ST


.

Laden…

Kommentar verfassen