Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Niederlage beim Kreisligaabsteiger

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 1. Mannschaft •
Kreisklasse Gr. 5 • Spieltermine SCW

SV Raitersaich – SC Worzeldorf     8:1 (1:1)

So furios das Spiel auch begann, das Ende war ernüchternder. Bereits nach 40 Sekunden brachte Lorenz Polster mit einem sehenswerten Treffer die Gäste in Führung. Die Heimelf setzte jetzt aber alles daran, diese Scharte auszumerzen, was dann Dietmar Kusnyarik in der 17. Minute auch gelang. Raitersaich spielte schnörkellos nach vorne und ließ den Ball von Mann zu Mann laufen, was ihnen die eine oder andere Chance einbrachte, welche sie aber noch nicht nutzen konnten. Der Sportclub spielte nach vorne teilweise zu umständlich, man hielt den Ball ,bis ein Gegenspieler ein sauberes Abspiel verhinderte oder spielte statt dem einfachen Pass den schwierigen, welcher dann oft beim Gegner landete und diesem dann immer wieder Kontermöglichkeiten einbrachte. Das sollte sich aber erst in der zweiten Halbzeit rächen.

So furios wie die erste begann auch die zweite Hälfte, diesmal allerdings für die Heimelf. So konnte Kusnyarik direkt nach dem Anpfiff mit seinem zweiten Treffer die Führung für Raitersaich erzielen. Wie letzte Woche wurde nun in kürzester Zeit das Spiel entschieden, diesmal brauchte der Gegner allerdings nur vier Minuten, in denen Florian Müller mit einem Hattrick auf 5 zu 1 erhöhte. In den letzten Zehn Minuten erzielte Raitersaich dann noch drei Tore, zweimal Tim Sträßner und einmal Markus Wendel.

Zum einen war die junge Gästeabwehr vielleicht etwas überfordert, was jetzt aber keine Kritik an den Spielern ist, aber gegen die Abgeklärtheit eines Kreisligaabsteigers fehlt da eben noch die Erfahrung, zum anderen gab es aber auch nicht viel Entlastung durch die Offensive.

Schiedsrichter: Tobias Tamme
Zuschauer: ca. 100

Siehe auch: fussballn.de

Autor: UF


.

Laden…

Kommentare sind geschlossen.