Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Eine Mannschaft auch neben dem Platz

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • D1-Junioren •
U13 (D-Jun.) KG01Spieltermine SCW

Krafttraining und Eislaufen

19.02.2018, Sportzentrum Alex

Dank der großzügigen Spende der Gesundheitspraxis am Plärrer haben wir am 19.02.2018 ein Sondertraining für unsere Jungs geplant. Größte Geheimhaltung war angesagt! So standen am Montag um 16:15, 13 ahnungslose Jungs an der Bushaltestelle Röthestrasse und rätselten wohin es wohl ging. Von Kickfabrik über Bubble Soccer bis hin zu einer Stadtrundfahrt war alles dabei. Doch keiner lag richtig. An der Kohlenhofer S-Bahn-Station kamen dann noch Frank, Jakob und Jan R. dazu! Und als letztes schloss sich Dejan an, der direkt vor dem Sportzentrum gebracht worden ist. Mit ein wenig mulmigen Gefühl gingen die Jungs in die Anlage rein! Boxsäcke, Gewichte und ein Ring haben sie wohl nicht erwartet!

Nach dem Umziehen wurden wir in einen separaten Raum gebracht und unser Trainer stellte sich uns vor! Nach einem kleinen Warm-up verteilten sich die Jungs auf die verschiedenen Stationen. Und es begann ein lupenreines Zirkeltraining. 17 verschiedene Stationen waren aufgebaut und an jeder durften sich dann die Jungs jeweils 35 Sekunden lang auspowern. 30 Sekunden ausruhen und schon ging´s zur nächsten Station! Ich muss sagen, ich war wirklich froh das ich der Trainer war und das ganze „Dokumentieren“ musste.

Und ich muss ein RIEEESSSEEEN LOB an meine Jungs verteilen, die das Training bis zum Schluss durchgezogen haben! Die letzten 10 Minuten wurden noch ein paar Situps und Klappmesser gemacht und dann war die Stunde „auch schon“ rum. Gruppenfoto mit dem Trainer und nach dem Umziehen ging es wieder zum Bus. Auf die Frage, wie es den Jungs gefallen hat und ob wir wieder hingehen sollten, war ich ziemlich überrascht, als ein einheitliches JAAAA zurückkam. „Auf jeden Fall nochmal hingehen, aber danach gehen wir auf jeden Fall auch ins McDonalds!“ war die Devise!

28.02.2018, Eislaufbahn Feucht

Nachdem wir unsere Fitness beim Zirkeltraining verbessern konnten, hatten wir in der Woche noch zwei Testspiele. Am Donnerstag konnten wir einen Sieg gegen unsere D2 einholen und am Samstag gab es eine derbe Klatsche gegen TSV Altenberg. Doch anstatt die Fehler beim Training zu besprechen, mussten wir das Training ausfallen lassen, da wir am Sportplatz Sibirische Verhältnisse hatten. -15 zeigte das Thermometer in der früh teilweise an. Also fiel das Training am Montag aus. Am Mittwoch sollte es nicht besser werden, doch zwei mal nichts machen wollten wir auch nicht. Also was machen? Da bot sich doch die Eislaufbahn in Feucht an. 18 Uhr Treffpunkt Feucht Eislaufbahn, hieß es. 6 Fußballer und 3 Geschwisterkinder kamen und hatten eine mords Gaudi. Auch die Trainer und ein Vater banden sich die Kufen an die Füße und drehten die eine oder andere Runde. Andere Eltern machten es sich lieber in der beheizten Winterhütte gemütlich und warteten bis die Sondertrainingsstunde vorbei war. Die letzte halbe Stunde hatten wir dann die Bahn fast für uns alleine, so konnten die Jungs dann das ein oder andere Rennen veranstalten. Kurz vor 20 Uhr war dann Schluss, in der Hütte gönnten sich einige noch einen Kinderpunsch oder Glühwein. Und wir konnten an dem frostigen Tag doch noch ein gutes „Training“ verbuchen!

Autor: ST


.

Laden…

Kommentar verfassen