Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Streit um Torwart-Tor

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • D1-Junioren •
U13 (D-Jun.) KG01Spieltermine SCW

TSV Südwest Nürnberg – SC Worzeldorf   0:10 (0:5)

Bei herrlichem Sonnenschein trafen wir auswärts auf den TSV Südwest Nürnberg.

Sasa hatte an diesem Tag keine Zeit für seine Jungs, und so musste die Mannschaft ungewohnt ohne den Chefcoach antreten. Rale, der Vater von Dejan, und ich sprachen uns vor dem Spiel ab, dass er an der Außenlinie die Mannschaft betreut und ich als Schiedsrichter pfeifen werde.

Das Spiel begann und bereits in der zweiten Minute packte Mark einen Sonntagsschuss aus und traf aus großer Entfernung zum 0:1. Unser Torwart Riccardo, bekannt für seine weiten Abschläge und Abstöße fing den Ball im Spiel, schlug ihn weit über den Platz bis vor den gegnerischen Torwart. Der Ball setzte auf dem Boden auf, sprang über den Torwart und in der 12. Minute stand es 2:0. Kein Spieler von uns berührte den Ball, das Tor wurde von mir gegeben, jedoch gab es von nun an ständig Ärger mit den Offiziellen des TSV Südwest Nürnberg. Sie wollten dieses Tor nicht akzeptieren. Unsere Mannschaft spielte träge weiter, stand viel zu weit vom Gegner entfernt, kein Sasa der über den Platz tönt, unnötige Fehler und schwaches Defensivverhalten prägten die nächsten Minuten. Daniel erhöhte in der 20. Minute und Marwin in der 18. und 28. Minute zum 0:5 Halbzeitstand.

Auf dem Weg in die Kabine wurde vom Gegner wiederholt mitgeteilt, dass sie das Tor von Riccardo nicht zählen werden. In der Kabine sprachen Rale und ich das träge Auftreten an und versuchten die Jungs hungrig auf Tore zu machen, wir wollten viele Tore schießen, um etwas für das Torverhältnis zu machen.

Unsere Jungs spielten in der zweiten Halbzeit aggressiver und erarbeiteten sich viele Chancen, von den leider viele unglücklich nicht verwertet wurden. Wir hätten durchaus viele weitere Tore schießen können. So endete das Spiel für uns 0:10 nach Toren von Dejan 37. u. 40., Marwin 43., Florian 50., Jan R. 56.

In der zweiten Halbzeit gab es von der Außenseite weitere unschöne Szenen. Fast jede meiner Aktionen als Schiedsrichter gefiel den Trainern des TSV nicht. Sie wussten nicht, dass es bei Ecke und Abstoß kein Abseits gibt und waren auch sonst nur destruktiv. Die gegnerische Mannschaft und auch unsere Jungs spielten trotzdem fair weiter, und verhielten sich nach dem Abpfiff des Spieles, der für die Trainer des TSV auch zu früh kam (sie dachten wir spielen 35 Minuten?) – sehr professionell. Ein großes Lob dafür an die Mannschaft, dass es zu keinen verbalen Auseinandersetzungen nach dem Spiel kam.

Tatsächlich meldete der Gegner das Spiel an den BFV mit 0:9! In meinen Augen eine Frechheit. Ich legte sofort Widerspruch gegen dieses Ergebnis beim Staffelleiter ein. Zu einer Entscheidung in dieser Sache wird es nicht mehr kommen, denn der TSV Südwest Nürnberg hat die Mannschaft mittlerweile vom Spielbetrieb zurückgezogen.

SC Worzeldorf: Riccardo(T), Mark, Benny, Louis, Marko, Jan R., Jan P., Marwin, Dejan, Daniel, Florian, Ilker, Jakob

Autor: YJ


.

Laden…

Kommentar verfassen