Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Derbybild wieder ins richtige Licht gerückt

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • D1-Junioren •
U13 (D-Jun.) KG01Spieltermine SCW

SC Worzeldorf – TSV Falkenheim   11:0 (5:0)

Derbyzeit in Worzeldorf. Falkenheim war zu Gast! In der Vorrunde bei Falkenheim haben wir uns sehr schwer getan und gerade noch 1:2 gewinnen können. Damals mussten wir uns von den Heimfans anhören, dass wir Glück hatten und es nächstes Mal anders läuft. Das es anders laufen sollte, da waren wir uns einig! Und wir stellten uns auf das Spiel richtig gut ein!

Von Beginn an übernahmen wir die Initiative und näherten uns langsam dem gegnerischen Tor. Da die Kombinationen nichts einbrachten, versuchte es Marwin in der 12. Minute einfach mal mit Gewalt und haute aus 16 Meter drauf. Der gegnerische Torwart versuchte seine Fäuste noch hoch zu kriegen, aber es reichte nur noch um den Ball ins eigene Tor abzufälschen! 1:0.

Nach 15 gespielten Minuten brachte Marwin einen Eckball in den Strafraum. Louis stand mittig und drosch den Ball Volley in den Winkel. Traumtor zum 2:0. Wieder zwei Minuten später zog Bene aus der 2. Reihe ab, traf aber nur das Lattenkreuz. Doch Bene war auch der Hauptakteur in der nächsten Aktion. Über rechts erkämpft er sich den Ball und bringt ihn auf den 16-er, wo Marwin den Ball mit ‘nem Dropkick in die Maschen haut, 0:3.

Falkenheim versuchte jetzt ein wenig sich zu wehren. Doch den ersten Angriff fing Benny sofort ab und schickte Benne in den Konter, der gut aufgepasst hat und das 4:0 macht. Im letzten Angriff steckt Marko den Ball quer durch die Abwehr Flo in den Lauf. Der im 1 gegen 1 mit dem Torwart keine Probleme hat und den 5:0 Halbzeitstand erzielt! Leider war das auch Flo´s letzte Aktion, da er wegen einem abgerissenen Zehennagel in der Kabine bleiben musste!

Das sollte heute aber unserem Spiel nicht schaden, denn die Mannschaft war sehr gut drauf! Gleich nach Anpfiff fing Marko einen Torwartabstoß mit der Brust ab und schickt Daniel. Dieser spielt einen doppelten Doppelpass mit Marwin und macht das 6:0. Heute lief es aber auch! Die Jungs kombinierten traumhaft und spielten einen Doppelpass nach dem anderen. So war Dejan nur eine Minute später nach einem Zuspiel von Daniel alleine vor dem Torwart. Den ersten Schuss konnte der Torwart halten, beim Nachschuss vom Dejan hatte er Glück das dieser den Pfosten traf.

35. Minute, David spielt zu Dejan, uneigennützig legt dieser quer auf Daniel, 7:0. Das Ergebnis hätte noch höher sein können! Da wir teilweise beste Möglichkeiten nicht ausnutzten. So schob Daniel in der 38. Minute – freistehend vor dem leeren Tor – den Ball neben den Pfosten. In der 47. Minute gab Benedikt wieder Gas und ließ den Ball nicht ins Toraus rollen. Die gute Flanke an den kurzen Pfosten nahm Jan P. direkt an und erhöhte auf 8:0.

52. Minute, Jan R. in die Gasse zu Marwin, 9:0. 53. Minute war Daniel allein durch, 10:0 und im letzten Angriff brachte Marko einen Einwurf weit in den Lauf von Jan.R., der den Endstand zum 11:0 erzielt!

Das Ergebnis geht in dieser Höhe vollkommen in Ordnung! Was aber mehr erfreut als die Höhe des Ergebnisses ist, wie die Tore zustande kamen! Auf jeden Fall war jetzt klar, wer das Sagen in der Nachbarschaft hat.

Jetzt sind es noch 5 Spiele bis zum Saisonende! Wenn wir die Leistung von heute wiederholen, ist unser Saisonziel zum Greifen nahe!

SC Worzeldorf: Riccardo (Tor), David, Benny, Louis 1x, Marko ©, Jan P.1x, Marwin 3x, Dejan, Flo 1x, Benedikt 1x, Daniel 3x, Jakob, Jan R.1x

Autor: ST


.

Laden…

Kommentar verfassen