Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

AH holt souveränen 5:1 Auswärtssieg bei der DJK Eibach

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • AH-Mannschaft • Spieltermine

DJK Eibach – SC Worzeldorf    1:5 (1:1)

Das heutige Auswärtsspiel bzw. für den Ein oder Anderen Worzeldorfer aufgrund der Nähe ihres Wohnsitzes fast ein Heimspiel (Ralph, Frank R. und Marco S.) fand bei der DJK Eibach statt. Wie gut die Heimmannschaft aus Eibach aufgestellt ist wussten wir nicht so recht. Man muss schon einige Jahre in den Geschichtsbüchern zurückblättern, bis man das letzte Aufeinandertreffen beider Teams im Spielbetrieb aufgeschlagen hat.

Beide Mannschaften waren jedenfalls von der Anzahl der Spieler her gut besetzt, was bei schwülem Wetter von Vorteil war. Von der ersten Minute an war viel Tempo im Spiel mit einer feldüberlegenen Gästemannschaft. Immer wieder agierten wir über unsere rechte Angriffsseite und schickten Mucki auf die Reise. Die erste richtige Torchance konnten wir auch gleich mit einem Torerfolg abschließen. Bernd tankte sich auf der rechten Seite durch und spielte überlegt auf den in der Mitte freistehenden Marco S., welcher nur noch den Fuß hinhalten musste und zugleich sein erstes Tor für den SC Worzeldorf markierte.

Worzeldorf hatte in der ersten Hälfte zwar mehr Ballbesitz, dennoch gab Eibach nicht auf und kam zu einigen guten Chancen, bei denen der Ball meist über oder neben das Tor ging. 10 Minuten vor der Halbzeitpause setzte Eibach aber doch noch ein Ausrufezeichen, als sie uns mit einem schnellen Konter – nach Ecke für Worzeldorf – überlisteten. Der Ball fand aus spitzem Winkel seinen Weg, mit Unterstützung eines Worzeldorfer Abwehrspielers (Name der Red. nicht bekannt), zwischen Pfosten und Torwart ins Netz. Danach passierte nicht mehr all zu viel und beide Mannschaften gingen mit diesem Unentschieden in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte merkte man das intensiv und läuferisch auf hohem Niveau geführte Spiel der Heimmannschaft mehr an. Die Kräfte ließen bei den Eibacher Spielern kontinuierlich nach und Worzeldorf münzte dies in eine spielerische Überlegenheit um. Nachdem es Marco S. bereits in Hälfte eins mehrmals aus der zweiten Reihe mit einem Abschluss versuchte, klappte es nun nach 55 gespielten Minuten umso besser. Aus gut 20 Metern überlistete er den Eibacher Schlussmann mit einem sehenswerten Lupfer zur 2:1 Führung.

Die Gastgeber versuchten nun mit allen Mitteln den Ausgleich zu erzielen, doch versagten selbst aus bester Einschussmöglichkeit manchem Spieler die Nerven. Schließlich erhöhten wir in wenigen Minuten den Spielstand um zwei weitere Tore. Sowohl bei der Vorbereitung als auch beim Torabschluss waren beides Mal die gleichen Protagonisten am Werk. Onur steckte den Ball zweimal flach in den Strafraum auf Smie und dieser beförderte zuerst aus 11 und ein weiteres Mal aus 5 Metern in gewohnt sicherer Manier den Ball ins Tor. In der Folge hatten wir noch einige gute Tormöglichkeiten, doch der Schlusspunkt zum 5:1 blieb Mucki vorbehalten. Nach feinem Zuspiel von Jens schob dieser den Ball am Keeper vorbei ins lange Eck.

Unser Dank geht an einen fairen Gastgeber, mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr und an einen umsichtigen Schiedsrichter, der das Spiel jederzeit im Griff hatte.

Abschließend möchte ich noch einen Satz unseres Liberos zitieren, dem ich mich nur anschließen kann: „Jungs, Danke für den tollen und erfolgreichen Nachmittag. Es macht zur Zeit extrem viel Spaß mit Euch zu kicken. Läuft bei uns! Geile Truppe….“

 

Aufstellung: Reinhold (Tor), Ralph, Frank R., Andi R., Marco S., Clemens, Mucki, Smie, Marco P., Bernd, Onur, Jens, Wolle, Heiko

Tore:

1:0  Marco S. (Vorarbeit Bernd)
1:1  DJK Eibach (Eigentor)
2:1  Marco S. (Vorarbeit Smie)
3:1  Smie (Vorarbeit Onur)
4:1  Smie (Vorarbeit Onur)
5:1  Mucki (Vorarbeit Jens)

Autor: MS


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.