Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

„Verflixt und Zugenäht“, schon wieder ein Vereinsmeister U18 bei den Herren (update)

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Tennis • Vereinsmeisterschaft • Bericht •

2018, die 8. Vereinsmeisterschaften

der Tennisabteilung des SC Worzeldorf, sollten mit neuem Spielmodus, mal anders, aber auch interessanter sein.

Am Samstag, den 22. September trugen wir die Vereinsmeisterschaft der Kinder aus. In den verschiedenen Altersklassen wurden Turniere ausgetragen, um die jeweiligen Sieger zu ermitteln. Unser Jugendwart Ludwig, mit Unterstützung von Ingrid und ganz tatkräftiger Hilfe von Valentin, hatten keine Mühe gescheut und einen attraktiven und sehr professionellen Ablauf organisiert. Die Eltern und Gäste sorgten für ein kleines Naschbuffet. Matjaz und seine Trainerkollegen standen mit Rat und Tat zur Seite.

In der Altersgruppe U8 tragen 8 Spieler/innen an:

  1. Vereinsmeister U8: Joel
  2. Sieger Leon
  3. Sieger Philipp

aber auch Niklas, Tim, Noel, Fabian und Laura Marie zeigten sehr gute Leistungen und werden uns sicherlich im nächsten Jahr wieder begeistern.

  1. Vereinsmeister U10: Danae
  2. Sieger Felix
  3. Sieger Emelie

Danae, die Erfahrenere, holte sich den Sieg. Das Spiel um Platz 2 zwischen Felix und Emelie war voller Spannung. Papa Frank trug dafür Sorge, dass beide Spieler angemessene Verschnaufpausen einlegten, ausreichend tranken und ließ auch keinerlei Ablenkung zu. Bis zum letzten Ballwechsel war die Begegnung völlig ausgeglichen und letztendlich war Felix der Glücklichere mit klitzekleinem Vorteil. Die Siegerehrung musste für diesen spannenden, letzten Kampf warten, aber dafür – so waren sich alle einig – wartete man sehr gerne.

  1. Vereinsmeister U12: Timo
  2. Sieger Nico
  3. Sieger Nina

Timo konnte sich durchsetzen und setzte sich mit klaren Ergebnissen an die Spitze

  1. Vereinsmeister U14: Hannah
  2. Siegerin Sina

Beide Spielerinnen konnten diesen Sommer die ersten Erfahrungen bei den Junioren machen. Sie sind sehr fleißig im Training. Im kommenden Winter werden wir erstmalig auch mit einer Juniorinnen-Mannschaft in die Saison gehen. Dazu ergänzen 2 Spielerinnen aus Katzwang unsere Mannschaft. Wir sind ganz gespannt und drücken die Daumen.

Unsere Junioren nutzen die Chance und bestätigten die Prognosen des Trainerteams. Die Altersklassen Junioren bis U60 mussten wir alle in einer Disziplin zusammenfassen. Wie so oft fielen einige der ambitionierten Titelanwärter in letzter Minute aus. Trotzdem traten mit Roland und Stefan, Flo und Claudius, Josef …. – um nur einige zu nennen -, viele starke Spieler an. Die Jugend setzte sich letztendlich mit sehr guten Matches, stoischer Geduld und exzellentem Tennisspiel durch.

Die Endspiele fanden in der Halle statt, was der Jugend – die das Tempo liebt – wohl entgegenkam. Für das nächste Jahr werden wir einfach noch einen weiteren Tag Sonnenschein und gutes Wetter bestellen…

  1. Vereinsmeister Herren: Matthias Slama
  2. Sieger David Merkl

Isabel hatte sich mit sehr guten Matches bis ins Finale gespielt. Wenn überhaupt eine der Damen eine Chance gegen Angelika haben könnte, so dachten viele, dann wohl Isabel in kontinuierlich guter Form und überragender Fitness. 

  1. Vereinsmeister Damen: Angelika
  2. Sieger Isabel

Der Wanderpokal geht nunmehr, da sie 3 Jahre in Folge die Vereinsmeisterschaft gewonnen hat, an Angelika. Herzlichen Glückwunsch und: nächstes Jahr kommt eine neue Chance!

Nach der Siegerehrung schürte Josef den Grill an; gemeinsam hatten wir ein opulentes Buffet zusammengetragen und Paul stifte einen perfekt gekühlten Champagner. Unterm Zelt machten wir es uns gemütlich und gratulierten uns gegenseitig zu der gelungenen Veranstaltung. Zufrieden und auch etwas erleichtert ließen wir so die erfolgreiche Vereinsmeisterschaft ausklingen.

Danke an die fleißigen Helfer, insbesondere an Josef, alle Reutters, an Heike für die leckeren Crêpes und an Claudi für die Organisation.

Wir dürfen alle sehr stolz auf unsere Vereinsmeister sein. Daher auch an das Trainerteam unser herzliches Dankeschön.

Autor: JoHaKi



.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.