Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Verdiente Niederlage bei kämpferischen Kroaten

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • C-Junioren •
U15 (C-Jun.) KK3 • Spieltermine SCW

KSD Hajduk – SC Worzeldorf    2:1 (2:0)

Diesmal führte uns der Weg in die Nürnberger Südstadt, auf den Kunstrasenplatz des Sigena Gymnasiums. Hajduk war mit 3 Niederlagen in die Saison gestartet und belegte den vorletzten Tabellenplatz. Damit war für die klar, wem die Favoritenrolle in diesem Spiel zugeteilt war. Wir machten uns warm und ich versuchte die Jungs zu sensibilisieren, dass der Platz anders ist als die die sie normalerweise kennen. Aber irgendwie ließ mich das Verhalten und die Körpersprache der Jungs was Schlechtes ahnen.

Das Spiel begann und die Kroaten legten los! Mit sehr viel Ehrgeiz und Körpereinsatz waren sie sehr präsent und andauernd an meinen Jungs dran. Zu dem kam auch noch der kleinere Kunstrasenplatz, auf dem wir kein Spiel aufziehen konnten und der Ball nur geschlagen wurde! Zwar hatten wir die ersten zwei Torschüsse, die aber waren total ungefährlich. In der 11. Minute gab es Eckball für die Kroaten. Und wir sahen, wie die Nummer 6 der Kroaten den Ball mit einem wunderschönen Schlenzer direkt aus der Ecke ins Tor beförderte, 1:0. In der 18. Minute wechselten wir dann Dejan ein, der nach einer längeren Verletzungspause sein erstes Saisonspiel machte. Jedoch bekam er keine 60 Sekunden später einen Schlag ab und musste wieder verletzt ausgewechselt werden! In der 22. Minute hatten wir eigentlich den Ball in unserem Besitz und waren in einer guten Konterlage. Jedoch legte sich Flo den Ball unnötig zu weit vor, so dass die Abwehr den Ball vordreschen konnte und um das Ganze für uns noch schlimmer zu machen, kümmerte sich die kroatische Nummer 6 zielorientiert um den Ball – 2:0. Dann war zum Glück Halbzeit.

Wir stellten in der Halbzeit ein wenig um und sprachen den fehlenden Einsatz an. Plötzlich waren wir in der zweiten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft. Aber so richtig gefährliche Möglichkeiten kamen dabei nicht raus! Dass meiste waren Einzelaktionen oder Zufallsprodukte. So auch in der 45. Minute, als sich Louis auf der rechten Seite durchbiss, jedoch den allein stehenden Marwin und Marko in der Mitte übersah und dann irgendwie den Ball ins Tor buxierte! 2:1. Wir witterten zwar ein wenig eine Chance, waren aber heut in der Abwehr eine absolute Katastrophe. Immer wieder schafften es die Kroaten durchzukommen, scheiterten dann aber an Riccardo oder meistens an sich selber! Die letzten 10 Minuten ging dann Mani noch in die Offensive und Marko in den Sturm. Aber außer 2 Schüsse von Mani aus der 2. Reihe, die drüber gingen, war nicht mehr drin. Die Kroaten konnten, verdient, ihre ersten 3 Punkte einfahren!

So gut die Einstellung und der Einsatz letzte Woche gegen Falkenheim waren, so sehr ließen die Jungs diese heut vermissen! Und ich hoffe, dass die Jungs sich jetzt gemerkt haben, dass ein Tabellenplatz und das Aussehen einer Mannschaft noch lange nichts über ihr Können und ihr Kampfeswillen sagen! Denn nächste Woche gegen Mögeldorf erwartet uns ein harter Brocken und da muss die Einstellung wieder stimmen

SC Worzeldorf: Riccardo (Tor), Benny H., Benny L., Mani, Mark, Jan R.1x, Marko, Zwecki ©, Ilker, Flo, Marwin, Louis 1x, Jan P., Dejan, David V.

Autor: ST


.

Laden…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.