Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

3 mal schlafen kostet 3 Punkte

| Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • C-Junioren •
U15 (C-Jun.) KK3 • Spieltermine SCW

SpVgg Mögeldorf – SC Worzeldorf    4:3 (3:3)

Durch das verschieben unseres Auswärtsspiels in Mögeldorf von 13 auf 15:00 Uhr spielten wir nicht auf dem A-Platz, sondern auf den Nebenplatz, der doch irgendwie „kompakt“ war.

Trotzdem starteten wir sehr gut! In der 3. Minuten führte Chris einen Einwurf auf Marko aus, der legt ab auf Marwin – rein in den Strafraum. Der erste Schuss wird noch geblockt, den Zweiten haut aber Marwin ins Netz, 0:1. Doch die Freude währte nicht lange. Während ich noch beim Notieren war, jubelte plötzlich Mögeldorf und ich sah nur, wie Riccardo den Ball aus dem Netz holte? Auf Nachfrage hörte ich dann, dass Mögeldorf den Anstoß ausführte und gleich einen langen Ball über unsere linke Seite setzte. Mark und Jan P. standen nicht optimal und der schnelle Mögeldorfer hatte keine Probleme im 1 gegen 1 mit Riccardo. Also weiter ging´s. Wir sahen ein hektisches Spiel mit viel Ball Geschlage, aber von zwei gleich-würdigen Gegnern. In der 16. Minute hatte Mögeldorf´s letzter Mann den Ball im eigenen Strafraum. Marko setzte ihn unter Druck und dieser spielt einen Fehlpass Marwin direkt in die Füße! Wieder wartet Marwin nicht lange und schießt das Leder aus 18 Meter unter die Latte, 1:2. Doch anstatt aus unserem Fehler nach dem ersten Tor zu lernen, passiert haargenau dasselbe. Anstoß flanke auf links, Tor zum 2:2. Unglaublich.

Und jetzt wurden unsere Jungs unkonzentriert und anscheinend ein wenig ängstlich. Immer wieder kamen die pfeilschnellen Flügelspieler mit langen Bällen ins Spiel! Sehr oft standen sie dabei im Abseits, was der sehr gute Schiedsrichter immer wieder Abpfiff. Und das eine oder andere Mal hatten wir dann schlichtweg Glück. In der 24. Minute stocherten dann wieder mal alle am Ball rum, vor unserem Strafraum. Und Jan P. haute dabei ungeschickt den Mögeldorfer auf die Füße. Freistoß! Eigentlich kam ein ungefährlicher Schuss auf Riccardo zu, der kurz vor ihm aufsprang. Doch irgendwie schaffte es Riccardo sich das Ding quasi selber ins Tor zu legen. 3:2.

Mögeldorf nahm jetzt auch das Spiel immer mehr in die Hand und versuchte weiter mit langen Bällen uns zu überrennen. Immer wieder köpfte Marko, der heute kein Kopfballduell verlor, die Bälle raus. Oder Mani lief sie hinten dem Gegner ab! In der letzten Spielminute gab´s Freistoß für uns an der Mittellinie. Mani brachte einen langen Ball in den Strafraum. Dort nahm Marko den Ball an, machte eine kurze Drehung und haute mit der Pieke den Ball ins Tor zum 3:3 Halbzeitstand.

Die Ansage in der Halbzeit war, dass wir ein wenig tiefer stehen müssen, um den Gegner nicht den Raum zu geben seine langen Bälle zu spielen. Vorn im Strafraum sollten sie ruhig spielen und dann den Abschluss suchen, da der Torwart von Mögeldorf nicht gerade der Größte war und nicht den sichersten Eindruck machte. Letztendlich sollten die Jungs mal ein wenig Aufwachen und sich gegen den Gegner stemmen.

Aber manchmal kann man als Trainer einfach reden, was man will. Außer Mani, der wie immer seine Leistung brachte und Marko, der heut über sich hinaus wuchs, war die Körpersprache der restlichen Jungs das Gegenteil! So sahen wir in der zweiten Halbzeit außer zwei Schüsschen vom Flo nach vorne fast gar nichts mehr. In der 43. Minute hatte Mögeldorf einen Eckball. Der Ball kam hoch auf den zweiten Pfosten. Bei uns gab es keine Ordnung und der kleinste Mögeldorfer rannte von außen rein und köpft das Leder zum 4:3. Die restliche zweite Halbzeit sahen wir ein ums andere Mal wie 1, 2, 3 Mögeldorfer unsere Abwehr ausspielten und alleine auf Riccardo zu rannten. Dank Riccardo´s Blitzreaktionen und noch öfter der Eigensinnigkeit der Mögeldorfer blieb es nur beim 4:3.

Sicherlich ist der Sieg für Mögeldorf, dank der 2. Halbzeit, nicht unverdient. Hätten wir aber 3x nicht geschlafen, hätte das Spiel auch anders ausgehen können…

SC Worzeldorf: Riccardo(Tor), Benny H., Benny L., Mani, Jan P., Jan R., Marko© 1x, Louis, Chris, Flo, Marwin 2x, David V., Mark, Bene, Jannis

Autor: ST


.

Laden…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.