Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

F2 macht den Sack zu – Rückrundenmeister

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • F2-Junioren • Punktspiel •  Spieltermine Frühjahr 2013 •

SC Worzeldorf – TSV Burgfarrnbach    4:0 (3:0)

Am Samstag, den 22.06.2013 stand unser letztes Spiel der Rückrunde an. Als Gegner begrüßten wir auf dem eigenen Grün den TSV Burgfarrnbach. Mit 4 Siegen, 1 unentschieden und nur 1 Niederlage ein harter Gegner und unsere letzte Hürde zum ungeschlagenen Rückrundenmeister in dieser Saison.

Die Trainingseinheiten in der vergangenen Wochen fielen auf Grund der doch sehr hohen Temperaturen etwas gemächlicher aus als sonst. Wir verzichteten auf unsere Laufeinheit und konzentrierten uns aber mit einer nahezu vollständig anwesenden Mannschaft lieber auf Praxistraining im Spiel. An dieser Stelle schon ein großes Lob an unsere Jungs und ihren Trainingseifer – manch anderer wäre bei solchen Temperaturen lieber ins Schwimmbad gegangen!

Um 11:06 Uhr dann der Anpfiff. Die Gegner waren noch damit beschäftigt, sich zu sortieren und ihre Positionen zu finden, da schnappte sich Daniel schon den Ball, zog in bekannter Art und Weise mit voller Power über die rechte Seite und belohnte sich und seine Jungs gleich mal mit der 1:0 Führung!

Im Minutentakt hagelte es nun weitere Torchancen. Daniel und Louis zeigten ein tolles Passspiel, Marwin kämpfte sich durchs komplette Mittelfeld durch die gesamte Burgfarrnbacher Abwehr, Daniel verfehlte ebenfalls nur knapp das Tor – wir hielten den Gegner wahrlich gut auf Trab. So kam es dann in der 7. Spielminute, dass die Burgfarrnbacher ihren Rückstand endlich ausgleichen wollten. Ein Spieler zog ab, der Ball schoss vors Tor und diesmal war es Jan, der mit vollem Körpereinsatz den Ball vor dem Netz abfing – leider mit seinem Bauch. Ihm blieb kurz die Luft weg, auch ein paar Tränen konnte er sich nicht verkneifen. Wie ein echter Profi biss er jedoch die Zähne zusammen und stellte sich wieder zwischen die Pfosten. Und war seit diesem Zeitpunkt richtig heiß aufs Spiel.

Diesen sprichwörtlichen Schlag in die Magengrube wollten sich unsere Jungs nicht gefallen lassen. Tobi (gestärkt von den letzten beiden Toren am vergangenen Wochenende) setzte an der Mittellinie an, zog alleine über rechts außen an dem gesamten gegnerischen Mittelfeld vorbei, schlängelte sich durch die Abwehr und knallte das Runde zum 2:0 in das Eckige! Er hatte wohl Blut geleckt, denn kaum 3 Minuten später war es ebenfalls Tobi, der eine Eckreingabe fast zum nächsten Treffer für die Worzeldorfer verwandelte.

Wir spielten wirklich auf hohem Niveau, auch wenn der Gegner uns auf die ein oder andere Art zu bremsen versuchte. 1 Minute vor Schluss konnten wir noch eine Ecke herausholen. Fabi brachte die Ecke so scharf vor´s Tor das ein Gegnerischer Abwehrspieler nicht anders konnte als den Ball ins eigene Tor zu lenken! Vielleicht war der Ball sogar schon vorher drin – also rechnen wir das Tor Fabi an!  Mit einem 3:0 Halbzeitstand konnten wir in der wohl verdienten Pause erst einmal durchatmen. Ausruhen wollten wir uns auf diesem Vorsprung jedoch nicht und so heizte der Trainer die Jungs in seiner Ansprache noch einmal richtig an.

Die zweite Halbzeit begann dann ähnlich, wie die erste. Kaum eine Minute gespielt, legte Daniel einen Spitzenpass auf Fabi, der nur knapp das gegnerische Netz verfehlte. Einige Sekunden später klingelte es dann doch im Tor der Gegner. Daniel setzte sich ab der Mittellinie gegen 2 Abwehrspieler durch und erhöhte auf 4:0. Nun wurde der Stil der Burgfarrnbacher erheblich aggressiver. Sie konnten etliche Ecken herausholen. Doch Riccardo setzte alle Hacken und Köpfe ein, die er hatte, und holte sie jedes Mal aus unserem Strafraum heraus.

In der 24. Minute dann eine wirklich brenzlige Situation – die Gegner setzten zum Tor an und wurden abermals von Jan gestoppt, der den Ball noch übers Tor wegfausten konnte. Fabi erwies sich heute als besonders lauf- und zweikampfstark und Louis zog es vor lauter Engagement sogar sprichwörtlich den Schuh aus. Wir bombardierten die Gegner weiterhin mit tollen Angriffen, und jeder der Jungs gab 100%. Angefeuert wurden sie auch von der Seitenlinie von David B. und David C. die heute pausierten aber von der Linie alles gaben! Und die Meisterschaft mit ihrem Team feiern wollten!

Die letzten 10 Minuten der zweiten Halbzeit war es dann der Schiri, der immer mehr zu tun bekam. Konnten die Gegner uns schon spielerisch nicht in die Knie zwingen, so versuchten sie es nun mit Fouls. Es wurde geschubst, gedrängelt und gezogen was das Zeug hält. Einige Worzeldorfer wurden somit zu Fall gebracht und weitere Tore verhindert. Unser hitziger Italiener zeigte dem Gegner ein, zwei Mal dass auch wir rüder spielen könnten. Aber zum Glück ließen sich unsere Jungs nicht davon anstecken und spielten weiterhin fairen Fußball. Wir hatten noch etliche gute Chancen, die Gegner auch, aber unsere Abwehr mit Marko, Riccardo und Pascal stand wie eine Mauer.

Auch zu erwähnen sind Jonathan und Benny die – wenn sie reinkammen – 110% gaben und zeigten dass wir nicht nur eine starke Start 7 haben! Letztlich konnten wir nach 40 Minuten einen 4:0 Sieg über einen kampfstarken Gegner feiern und haben uns somit den „Meistertitel“ geholt – mit der tollen Bilanz 7 Spiele und 7 Siege! Wir sind wahnsinnig stolz auf Euch Jungs, Ihr seid eine tolle Truppe und habt in diesem Jahr enorm an Leistung und Stärke dazugewonnen. Macht weiter so!

Fazit:  Das Fazit für das heutige Spiel: Klasse Spiel, klasse Jungs – fertig 🙂

Mit dem Meistertitel im Sack können wir uns nun gestärkt auf das Turnier am 29.06.2013 in Mögeldorf freuen. Hier werden wir wieder auf starke Gegner wie z.B. die SpVgg Greuther Fürth treffen. Wir freuen uns darauf und sind guter Dinge, dass wir ihnen dieses Mal Paroli bieten können!

Tore:  Daniel (2), Tobi (1), Fabi (1)

Aufstellung:  Jan, Tobias, Daniel, Marko, Louis, Marwin, Fabi, Riccardo, Pascal, Jonathan, Benny

Autor:  NH

Kommentare sind geschlossen.