Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Nach einem 11m Krimi wurde unsere F2 beim U8-Sommerturnier bei der SpVgg Mögeldorf 5. von 10 Mannschaften

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • F2-Junioren • Turnier •  Spieltermine Frühjahr 2013 •

Favorit Greuther Fürth auf Platz 4

Bereits im Februar wurden wir neben weiteren starken Gegnern – so zum Beispiel die SpVgg Greuther Fürth, der TSV Altenberg, Post SV und die Tuspo Nürnberg – zu diesem Turnier eingeladen. Entsprechend stark wählten wir einen Kader aus. Die 9 motivierten Jungs traten dann auch bei Dauerregen unerschrocken an. Den mitgereisten Fans und Eltern bereitete das Wetter da mehr Unbehagen.

In unserer Gruppe trafen wir in der Vorrunde auf  Tuspo Nürnberg, SC Eltersdorf, ASV Vach und als erstes auf den Gastgeber SpVgg Mögeldorf. Der Trainer erklärte den Jungs genauestens wie so ein Regenspiel abläuft. Aber anscheinend meinten die Jungs, sie müssten ihre eigenen Erfahrungen sammeln und gingen so richtig baden. Das erste Spiel endete 4:0 für den Gastgeber.

Nach einer Standpauke kämpfte endlich jeder Einzelne im Spiel gegen ASV Vach. Der Spielaufbau war klarer. In der Hälfte der Partie trifft Daniel zum 1:0. Wenig später hat Jan im Tor alles im Griff, jedoch verletzt ihn der Gegner und er musste raus. Ricci übernimmt für Jan das Tor. Louis verwandelt kurze Zeit später nach einer Ecke von Phong souverän zum 2:0. Am Ende hatte Ricci keine Chance gegen einen hohen Ball des Gegners. Aber die ersten 3 Punkte waren uns sicher.

Als nächstes ging es gegen den SC Eltersdorf ran. Bereits in der zweiten Spielminute schießt Louis nach einer Außenflanke das 1:0. In der 7. Spielminute erhöht Marwin auf 2:0. Unmittelbar darauf zieht der Gegner nach und verkürzt auf 2:1. Mit dem Schlusspfiff sind uns dann weitere 3 Punkte sicher.

Darauf folgte ein kleines Halbfinale gegen Tuspo Nürnberg. Sofort lassen wir uns überrennen und verfallen in den Experimentalmodus von Spiel 1. Als es bereits 2:0 steht, kommen wir nochmal ins Spiel zurück und Daniel verkürzt in der 9. Spielminute auf 2:1. Dies weckt Hoffnung, aber der Endspurt reicht nicht aus. Somit steht Tuspo letztendlich als Gruppenzweiter gegen Greuther Fürth im Halbfinale, gewinnt dann dieses Spiel gegen den Favoriten und wird sogar Turniersieger.

Wir mussten dann in unserem letzten Spiel gegen den FSV Stadeln um Platz 5 oder. 6 antreten. Nach gezielter Flanke von Louis auf Daniel netzt dieser ein. Der Gegner schob nun die Ellenbogen raus und kämpfte. So erwischte es als ersten Jan. Er hatte den Ball bereits sicher als der Gegner unsportlich nochmal ausholte und ihn am Oberarm traf. Wieder ging Ricci vertretend ins Tor. Wenig später musste auch Daniel nach einem Foul vom Platz getragen werden. All dies ließ uns kalt und Louis erhöhte in der 9. Spielminute zum 2:0. Ausruhen hätte man sich darauf vielleicht nicht sollen, denn eine tolle Flanke über Ricci hinweg, ließ den sicheren Vorsprung sofort schmelzen. Eine weitere Attacke hatte Ricci im Griff, bekam aber den Ball so ungünstig an die Nase, dass diese gleich blutete. Also ging auch er vom Platz und Louis in den Torkasten.  In der allerletzten Spielsekunde glichen die Stadler noch zum 2:2 aus und schickten uns damit in den 11m Krimi. Louis blieb für uns im Tor und hielt gleich den ersten Schuss. Marko, Phong und Marwin trafen sicher, Tobis Schuss wurde vom gegnerischen Tormann gehalten. Der vierte und fünfte Schuss des Gegners ging am Tor vorbei und so brauchte Ricci zum letzten Schuss nicht mehr antreten.

Das Spiel ging 5:4 für uns aus und damit hatten wir den 5.Platz von 10 Mannschaften erreicht. Direkt vor uns landete der Favorit Greuther Fürth auf Platz 4.

Tore:  Marko(1), Phong(1), Daniel (3), Louis(2),Marwin (2)

Aufstellung:  Jan (Tor), Riccardo, Marwin, Marko, Daniel, Louis, Phong, Tobias, Pascal

Autor:  IP

>

Kommentare sind geschlossen.