Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

2. Platz der F3 beim TSV Falkenheim

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • F3-Junioren • Turnier •  Spieltermine Frühjahr 2013 •

Klappt es mal nicht so ganz mit der Offensive, dann muss einfach die Defensive einspringen

Bei hochsommerlichen Temperaturen waren wir zu unserem letzten Einsatz als F3 beim TSV Falkenheim eingeladen. Dort erwartete uns ein Sommerturnier mit dem Modus „Jeder gegen Jeden“. Teilnehmende Mannschaften waren:

FV Kleeblatt 99 Fürth
SC Worzeldorf
TSV Burgthann
SV Seukendorf
ASV Weinzierlein-Wintersdorf
TSV Falkenheim

Wir hatten gleich das erste Spiel und trafen dabei auf den FV Kleeblatt 99 Fürth. In diesem Spiel zeigten wir sofort wer Herr am Platz war, denn die Fürther kamen kein einziges Mal gefährlich vor unser Tor. Es dauerte zwar bis der erste Ball im Netz zappelte, aber in der 6. Minute nahm sich Mani ein Herz und schoss aus ca. 20 Metern zum 1:0 für den SCW ein. Dann ging es Schlag auf Schlag, erst erhöhte Kayra auf 2:0 aus kurzer Distanz und anschließend Rekan aufgrund eines Alleingangs zum 3:0 Endstand.

In unserem zweiten Spiel trafen wir auf den ASV Weinzierlein-Wintersdorf. Dieses Spiel wurde von Anfang an mit viel Hektik und Körpereinsatz von beiden Mannschaften geprägt. Zuerst wurde Mani mit gestreckten Fuß gefoult, dann Leon mit vollem Körpereinsatz umgestoßen und anschließend holte Luca den gegnerischen Stürmer unsanft von den Füßen. Aufgrund der letzten Aktion wurde es außerhalb des Spielfeldes laut und unschön, wovon sich jedoch die Kids nicht irritieren ließen und sich zum Glück wieder auf das Wesentliche konzentrierten. Den einzigen Treffer in diesem Spiel blieb unserem Stefan vorbehalten der den Ball schön ins lange Toreck zirkelte.

Im dritten Spiel ging es wohl gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner. Jedoch zeigte es sich hier, dass kein Gegner zu unterschätzen ist und das Spiel erst mal gespielt werden muss um die drei Punkte einzufahren. Im Klartext heißt dies, der SV Seukendorf machte hinten dicht und versuchte mittels Kontern zum Erfolg zu kommen. Aber an diesem Tag stand die Hintermannschaft super und daher gab es auch in diesem Match keine Torchance für den Gegner. Auf unserer Seite wars jedoch nicht anders, denn auch unsere Offensive konnte sich nicht klar in Szene setzen, um zum Torerfolg zu kommen. So ging diese Begegnung 0:0 aus.

Nun wartete der Gastgeber aus Falkenheim im vierten Spiel dieses Tages auf uns. Falkenheim bis dahin klar dominierend tat sich wie zwei Wochen vorher bei unserem eigenen Sommerturnier sehr schwer gegen uns. Es war ein Spiel auf gutem und hohen Niveau aber so richtig klare Chancen gab es auf beiden Seiten nicht und so endete die Begegnung wie zuvor, ebenfalls torlos mit 0:0.

In unserer fünften und letzten Begegnung standen wir dem TSV Burgthann, dem meines Erachtens Spiel stärksten Teams neben uns, gegenüber. Der TSV Burgthann erwies sich auch als ein spielerisch schwer zu kontrollierender Gegner. Anfangs hatten sie auch etwas mehr Übergewicht, als jedoch Kayra, Stefan und Mani nach 5 Minuten, zeitgleich eingewechselt wurden und mächtig Druck machten, bestimmten wir das Geschehen. Burgthann war zwar jederzeit gefährlich, aber die Abwehr stand sicher und wurde sie doch mal ausgespielt, war unser David zur Stelle und machte seinen Job wie immer sehr ordentlich. Doch auch dieses Spiel endete erneut mit 0:0.

Letztendlich war es der direkte Vergleich, der uns den 2. Platz gegenüber dem ASV Weinzierlein-Wintersdorf bescherte.

Die Begegnungen im Überblick:

FV Kleeblatt 99 Fürth – SC Worzeldorf   0:3
TSV Burgthann – SV Seukendorf   2:0
ASV Weinzierlein-Wintersdorf – TSV Falkenheim   0:1
FV Kleeblatt 99 Fürth – TSV Burgthann   0:1
ASV Weinzierlein-Wintersdorf – SC Worzeldorf   0:1
SV Seukendorf – TSV Falkenheim 0:4
ASV Weinzierlein-Wintersdorf – FV Kleeblatt 99 Fürth   3:0
SV Seukendorf – SC Worzeldorf  0:0
TSV Falkenheim – TSV Burgthann   2:1
FV Kleeblatt 99 Fürth – SV Seukendorf   0:1
TSV Falkenheim – SC Worzeldorf   0:0
TSV Burgthann – ASV Weinzierlein-Wintersdorf   0:1
TSV Falkenheim – FV Kleeblatt 99 Fürth   3:0
SC Worzeldorf – TSV Burgthann   0:0
ASV Weinzierlein-Wintersdorf – SV Seukendorf   2:0

Zu erwähnen gilt: klappt es mal nicht so ganz mit der Offensive, dann muss einfach die Defensive einspringen. So wie heute, denn der SC Worzeldorf blieb als einzige Mannschaft ohne Gegentor, was uns den heutigen Erfolg brachte.

Fazit:  Nach einer souveränen Vor- und Rückrunde, möchten wir uns für die Leistung, die ihr Jungs vollbracht habt, bedanken. Ihr seid einfach super, weiter so! 

Tore:  Mani, Kayra, Rekan, Stefan

Aufstellung:

Tor: David
Abwehr: Benni und Luca
Mittelfeld: Leon, Stefan und Mani
Sturm: Felix, Rekan, Jonas und Kayra

20130721-267-F3-in-Falkenheim

20130721-268-F3-in-Falkenheim
Autor:  mk

PS: Ich wünsche Euch Spielern, Geschwistern, Eltern und Großeltern schöne und erholsame Ferien!

digon.de - Der Shop für Handys, Bundles und DUO-Bundles im Internet!

Kommentare sind geschlossen.