Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

Ohne echten Stürmer kein Tor!

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 1. Mannschaft • Punktspiel • Tabelle KK-Gr 5 N/F Spieltermine SCW •

FC Stein II – SC Worzeldorf   0:0

Unter der guten Leitung von Schiedsrichterin Miriam Bloß musste der SCW in der Partie auf seine Stürmer Schmitt (Familienfest), Polster (beruflich) und Viefhaus (Urlaub) verzichten. So stellten die Trainer Thomas und Dietmar Hofmann den Routinier Maier ins Sturmzentrum, der dort ein guten Spiel machte aber im Abschluss nicht vom Glück verfolgt war.

Die erste Halbzeit gehörte komplett dem SCW. Bereits in der 4. Minute nach Flanke von Thielemann köpfte S. Dellbrügge das Leder aus fünf Metern freistehend neben das Tor. In der elften Minute verstand es der SCW eine Überzahlsituation im gegnerischen Strafraum nicht zu nutzen. Nur sechs Minuten später lief Maier alleine auf FC-Schlussmann Salemi zu, überlupfte diesen aus vierzehn Metern doch der Ball ging knapp am langen Pfosten vorbei. Danach verflachte das Spiel ein wenig, bis kurz vor der Halbzeit der Auftritt von Endres kam. Aber auch er brachte es nicht fertig eine seiner drei aussichtsreichen Chancen zu verwerten. In der 39. Minute konnte sein Schuss aus neun Metern noch auf der Linie zur Ecke geklärt werden. Die Ecke köpfte er aus fünf Metern drüber. Beim nächsten Angriff zielte er nach einem schönen Solo, wobei er drei Mann stehen ließ, aus acht Metern überhastet knapp neben das Tor. In der 44. Minute hatte Stein seine erste richtige Chance, an denen kein einziger Steiner Spieler beteiligt war. Nach einem langen Ball ist sich die SCW-Abwehr nicht einig und Sporrer schießt die Kugel aus 30 Metern so scharf zu Torwart Popp zurück, dass der beim Versuch die Ecke zu verhindern, sich den Ball beinahe selbst ins Tor befördert hätte. Zum Glück setzte hier kein Steiner Spieler nach.

In der 2. Halbzeit war das Spiel ausgeglichener, wobei die Gastgeber durch Konter durchaus gefährlich waren. Hatte der SCW durch Maier in der 57. (aus 8 Metern Direktabnahme nach Ecke den Torwart in die Arme) und 77. (aus 10 Metern halblinke Position knapp am Tor vorbei) noch die klarsten Chance. So hätte es, wie es im Fußball oft kommt, Stein zwei Minuten vor Ende, nachdem zwei SCW-Spieler nach einer Flanke über den Ball traten und der Steiner Stürmer aus zwei Metern am langen Pfosten das gleich Kunststück fertig brachte, noch den Siegtreffer erzielen können. So blieb es für Worzeldorf ein enttäuschendes torloses Unentschieden.

Aufstellung SCW: Popp, Pfauser, Sporrer, Bayerlein, Rauenbusch, Maier, Walz, Holzer, S. Dellbrügge, Thielemann, Endres (Frauenknecht, Kremer, Sedmera)

Tore: Fehlanzeige

Schiedsrichter: Miriam Bloß (1. FC Neunstetten)
Zuschauer: 40

Autor:  DH
Bilder:  KS

Kommentare sind geschlossen.