Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

1. Mannschaft holt gegen 10 Fürther nur Unentschieden

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • 1. Mannschaft • Punktspiel • Tabelle KK-Gr 5 N/F Spieltermine SCW •

SC Worzeldorf – DJK Concordia Fürth    1:1 (0:0)

Unter der guten Leitung von Schiedsrichter Höcht kam der SCW gegen die mit nur 10 Mann angetretenen DJKler nicht über ein Unentschieden hinaus.

Der SCW begann gut und spielte sich in der Anfangsphase Chancen heraus. Jedoch scheiterte man am überragenden Gäste-Keeper Orasteum, am Pfosten oder an der eigenen Abschlussschwäche. Die Gäste igelten sich meist mit der gesamten Mannschaft hinten ein und machten den Raum für die SCW-Angreifer vor dem eigenen Tor eng. Gefährlich waren sie gelegentlich durch weite Bälle auf den schnellen Gallo oder durch Standards, die aus 40 Meter in den Strafraum geschlagen wurden. Aus dem Spiel konnte sich nur der agile Pak einmal in der siebten Minute gegen die SCW-Abwehr durchsetzen. Sein Schuss aus halblinker Position aus zehn Metern ging jedoch knapp am langen Eck vorbei. Ansonsten spielte in der ersten Halbzeit nur der SCW. Der Höhepunkt an vergebenen Chancen kurz vor der Pause. Endres konnte sich halbrechts durchsetzen und schoss den Ball aus acht Metern an den Pfosten. Den Nachschuss brachte Viefhaus nicht richtig unter Kontrolle und scheiterte an Orasteum, bevor der anschließende Schuss von Kraus aus sieben Metern mit dem Kopf auf der Linie abgewehrt wird. So gingen die Gäste mit einem schmeichelhaften unentschieden in die Pause.

Nach der Pause kam der SCW entschlossen aus der Kabine und wollte die Entscheidung herbeiführen. Doch die zahlreichen Chancen konnten nicht verwertet werden. SCW-Torwart Popp hatte bis zur 85. Minute fast keinen Ballkontakt. Dann bekamen die Gäste ihre einzige Möglichkeit in der 2. Halbzeit. Ein Freistoß aus 21 Metern wurde für TW Popp unglücklich abgefälscht und schlug zum 0:1 für die Gäste ein. Das Spiel war nun völlig auf den Kopf gestellt. Der SCW warf nun alles nach vorne und bekam in der Nachspielzeit nach Foul an Bayerlein einen Elfmeter. Maier ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte souverän zum 1:1 Endstand. Aus Sicht des SCW zwar noch einen Punkt gerettet, doch insgesamt ein enttäuschendes Resultat, da man jetzt bereits im dritten Spiel hintereinander dem Sieg näher war. Spielerisch kommt der SCW langsam in Fahrt, nur mit der Chancenverwertung hapert es noch gewaltig.

Aufstellung SCW:  Popp, Sporrer, Bayerlein, Rauenbusch, Holzer, Maier, Walz, Kraus, Endres, Sedmera, Viefhaus (S. Dellbrügge, Polster, Frauenknecht)

Tore:

0:1  Pak (85.)
1:1   Maier (FE 90+2)

Schiedsrichter:  Heinz Höcht (VfL Nürnberg)
Besonderes Ereignis: Brandmayer (Nr.9, DJK Fürth) gelb-rot wegen Meckern (90+3)
Zuschauer: 80

Autor:  DH
Bilder:  KS

Kommentare sind geschlossen.