Sportclub Worzeldorf 1949 e.V.

Der Sportverein im Nürnberger Süden

D1 Einstand in der Kreisliga

Print Friendly, PDF & Email

Fußball • D1-Junioren • Punktspiel • Tabelle U 13 (D-Jun.) Kreisliga 1 N/F • Spieltermine SCW •

SC Worzeldorf – SpVgg Ansbach II     0:0

Nachdem unser erstes Spiel witterungsbedingt auf kommenden Donnerstag (26.9.13, 18:00 Uhr in Altenberg) verschoben wurde, waren bei unserem ersten Kreisligaspiel der neu formatierten D1-Junioren natürlich alle gespannt, wie sich die Truppe gegen den Gegner aus der Bezirkshauptstadt schlagen würde. In unserem ersten Spiel präsentierten wir uns in dem von der Firma Data Ahead GmbH (…“ein führendes Unternehmen mit Lösungen im Bereich Hardware und Software für Monitoring“) gesponsorten, neuen Spieldress (Foto folgt!). Danke an dieser Stelle auch an die Gäste, die extra deswegen auf Ihre Ausweichtrikots zurückgriffen.

Nach anfänglichem Abtasten nahmen zunächst die Gäste aus Ansbach, die mit einem 4:0-Erfolg gegen den Post SV im Rücken nach Worzeldorf anreisten, das Heft in die Hand. Zählbares wollte jedoch aufgrund der gut umgesetzten Raumaufteilung und der funktionierenden Defensivarbeit der Mannschaft hierbei nicht herausspringen. Mit zunehmender Spieldauer wuchs das Selbstvertrauen unserer Jungs und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe. Das erste Tor des Tages gelang uns nach einen platziertem Distanzschuss, der jedoch berechtigterweise aufgrund des Eingreifens eines im Abseits stehenden Spielers leider nicht anerkannt wurde. So gingen wir mit einem gerechten torlosen Unentschieden in die Kabinen.

In Hälfte zwei hatten wir zunächst mehr vom Spiel, übten jedoch in dieser Phase zu wenig Druck auf das gegnerische Tor aus. Torschüsse blieben daher Mangelware. Die eingewechselten Spieler fügten sich gut in das Spiel ein und zeigten, dass auf sie gezählt werden kann. Mitte der zweiten Halbzeit fiel dann der zweite Treffer des Spieles, der jedoch ebenso aufgrund Abseitsstellung nicht zählte. Zum Ende des Spieles war der Wille zum Siegtreffer den Ansbachern deutlich anzusehen, so dass die Abwehr noch mal etwas mehr Arbeit bekommen sollte. Allerdings ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen, so dass unser erstes Spiel mit einem absolut leistungsgerechtem 0:0 torlos endete.

Ein Lob an dieser Stelle auch an den Schiedsrichter, der ein ansprechendes Kreisligaspiel sicher und besonnen geführt hat.

Beide Mannschaften haben eine gute Basis für die weitere Entwicklung gezeigt. Man darf auf das Rückspiel in Ansbach gespannt sein…

Autor:  AR

Kommentare sind geschlossen.